10. Baumpflanzaktion für Neugeborene - Jubiläumsbaum gepflanzt

03.04.2017 um 13:27 Uhr

Am 01. April 2017 wurden auf der Streuobstwiese an der Kadorfer Straße 37 Obstbäume für die im vergangenen Jahr geborenen Kinder gepflanzt, welche wieder von der OEWA Döbeln gesponsert wurden.

Auch die Kreissparkasse Döbeln unterstützte die traditionelle Baumpflanzaktion.

Fast ein halber Hektar Fläche konnte mit der jährlichen Baumpflanzung aufgeforstet werden. „Dadurch wird die Stadt immer grüner, die Luft besser und die Kinder haben mit ihren Familien und Freunden ein Ziel für einen Spaziergang“, sagte Wolf-Thomas Hendrich, Niederlassungsleiter der OEWA Döbeln.

Bürgermeister Lindner freute sich, dass zahlreiche Familien von dem Angebot Gebrauch machen und einen Lebensbaum für Ihre Neugeborenen pflanzen und er hofft, dass dadurch viele Kinder in Roßwein bleiben und hier Wurzeln schlagen. Auch in diesem Jahr konnten die Eltern wieder ein Los für ihren Baum ziehen.

Neu war, dass sie auch die Pflanzhölzer einschlagen, die Bäume befestigen und das Namensschild selbst anbringen mussten. Die Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes halfen ihnen dabei und bewässerten anschließend die Bäume.

Odett und Clemens Tietze zogen das Los Nummer 18 und konnten damit den 300. Lebensbaum pflanzen. Hierfür gab es von der OEWA einen Geschenkbeutel und Herr Hendrich übernahm die Patenschaft für diesen Apfelbaum.

Bürgermeister Veit Lindner bedankt sich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich bei der OEWA Döbeln und der Kreissparkasse Döbeln für die großzügige Unterstützung.