Am Samstag, dem 16. September 2017, fand das Halbfinale in der Mach dich ran-Unterhaltungssendung des MDR statt.

"> Halbfinale wurde geschafft

Halbfinale wurde geschafft

18.09.2017 um 10:56 Uhr

Am Samstag, dem 16. September 2017, fand das Halbfinale in der Mach dich ran-Unterhaltungssendung des MDR statt.

Das Niederstriegiser Team, welches mit seiner Teilnahme um die Sanierung der Kirche in Niederstriegis kämpft, gewann die Tagesaufgabe und zieht somit ins Finale und in den Kampf um 200 T€ ein. Bei sommerlichen Temperaturen traten die Teams aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf der Peißnitzinsel in Halle gegeneinander an und mussten ein Festzelt mit allem Drum und Dran, also mit Biertischgarnituren und Beleuchtung, aufbauen. Das Team aus Niederstriegis hatte nach ca. zwei Stunden Aufbauzeit die Nase vorn und konnte sich wertvolle Zeitpunkte bei einem Wissensquizz erkämpfen.

Moderator Mario Richardt nahm mit seinem Team nach der ersten Fertigmeldung der Niederstriegiser das Zelt zwar ab, fand jedoch noch ein paar Zeltplanen, welche nicht fachmännisch angebracht waren. Sofort hatte die Mannschaft die Möglichkeit, diese an den dafür vorgesehenen Ösen zu befestigen und gewann mit der zweiten Fertigmeldung des Zeltaufbaus den sportlichen Wettkampf. Gemeinsam mit dem Team aus Thüringen kämpfen die Niederstriegiser am 25. September 2017 während der Veranstaltungsaufzeichnung zur Samstagabend-Show von Stefanie Hertel um Platz 1 und damit um den Hauptgewinn in Höhe von 200 T€, welcher für die Sanierung der Kirche Niederstriegis nahezu Wunder bewirken könnte. Drücken wir also weiterhin unserer Mannschaft die Daumen und hoffen auf den Gewinn des Finales bzw. des Endausscheides am Montag, dem 25. September 2017, welcher in der Stadthalle in Zwickau stattfindet.