Dampfmaschinen locken Interessierte

27.02.2018 um 14:13 Uhr

Eine ganze Woche lang heizten die Mitglieder des Dampfmaschinenvereins Roßwein den Dampfkessel hoch, damit die Tandem-Verbundmaschine der Firma Hanomag am letzten Ferienwochenende der Öffentlichkeit präsentiert werden konnte.

 

Zahlreiche Besucher nutzten die Möglichkeit, in der Stadtbadstraße die alte und liebevoll restaurierte Dampftechnik zu bewundern. Seit dem Schulfest 2010 können Interessierte die Hanomag Tandem-Verbundmaschine mit Originalkesselantrieb besichtigen. Am vergangenen Wochenende bekamen sie außerdem die Lengenfelder Dampfmaschine, welche – in Einzelteile zerlegt - an einem Waldrand schon jahrzehntelang den Witterungseinflüssen ausgesetzt war, kurz vor der Inbetriebnahme zu sehen. Als bemerkenswert ist dabei die große Leistung der Mitglieder des Dampfmaschinenvereins einzuschätzen, welche aus den verrosteten Teilstücken mittlerweile wieder eine ansehenswerte Dampfmaschine zusammenbauten. Diese soll nun am 05. und 06. Mai erstmals wieder in Funktion, vorerst jedoch mittels Elektromotor angetrieben, vorgestellt werden und ist gemeinsam mit der Hanomag-Dampfmaschine das größte Aushängeschild des Vereins bzw. der intensiven Vereinsarbeit mit sorgfältiger Sach- und Fachkunde.