blickKONTRASTE – die neue Ausstellung in der Rathausgalerie Roßwein

11.06.2018 um 10:17 Uhr

Der im Raum Großschirma ansässige Maler und Grafiker Harald Hellmich eröffnet am 15. Juni 2018 um 19.00 Uhr seine Ausstellung „blickKONTRASTE“ in der Rathausgalerie Roßwein.

Der im Raum Großschirma ansässige Maler und Grafiker Harald Hellmich eröffnet am 15. Juni 2018 um 19.00 Uhr seine Ausstellung „blickKONTRASTE“ in der Rathausgalerie Roßwein.

Der 86-Jährige studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und ist seit 1953 freiberuflich tätig.

Er hat internationale Anerkennung, ist Kunstpreisträger der Stadt Leipzig und leitet seit 23 Jahren Aquarellkurse an der VHS Freiberg.

Mitglied ist er u.a. im Neuen Sächsischen Kunstverein Dresden, der Turmgalerie Schloss Augustusburg, und er war auch Gründungsmitglied der Gruppe „Salon á trois“.

Der Künstler arbeitet und lebt mit seiner Familie in der Abgeschiedenheit des Zellwaldes.

Fasziniert von der Schönheit unberührter Natur richtet sich von jeher aber auch sein kritischer Blick auf die gesellschaftlichen Entwicklungen, auf Größenwahn, Machtgier und menschlichen Egoismus, die alles Bestehende zunehmend in Gefahr bringen.

Seine Arbeiten möchten Impulse setzen, vor diesen Phänomen nicht die Augen zu verschließen.

Eine Einführung in die Ausstellung gibt an diesem Abend Reinhold Lindner, Laudator und Kunstkritiker aus Augustusburg.

Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von Alina und Anika Cyrnik aus Grunau.

Es erwartet Sie eine sehenswerte Ausstellung.



Hinweis: In der Mai-Ausgabe der Roßweiner Nachrichten wurde als Eröffnungsdatum der 22. Juni 2018 angegeben. Aufgrund von terminlichen Überschneidungen wird die Ausstellungseröffnung bereits am 15. Juni 2016 stattfinden.