Wappen der Stadt Roßwein

In der Stadtverwaltung sorgen derzeit ca. 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedenen Einrichtungen und Ämtern dafür, dass den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Gästen der Stadt Roßwein umfangreiche und serviceorientierte Dienstleistungen angeboten werden können.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir

 zum 01.05.2019, vorerst bis zu 2 Jahre befristet gemäß TzBfG mit der Option unbefristet, einen

 Sachbearbeiter (m/w/i) Einwohnermeldeamt auf 450,00 EURO-Basis

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten zählen:

  • Pass-, Ausweis- und Meldeangelegenheiten
  • Bearbeitung von An-, Um- und Abmeldungen
  • Bearbeitung von Anträgen auf Führungszeugnisse
  • Ausstellung von Bescheinigungen und Beglaubigungen
  • Führen des Melderegisters und Erteilung von Auskünften

 

Das sollten Sie mitbringen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. erfolgreichen Abschluss des Angestelltenlehrgang I
  • vertiefte Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht sowie im besonderen Verwaltungsrecht (Pass-, Ausweis- und Melderecht) sind wünschenswert
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • höfliches, freundliches, sicheres, kompetentes und bürgernahes Auftreten
  • flexibles Arbeiten auch hinsichtlich der Samstagsöffnungszeiten, Belastbarkeit, Teamfähigkeit

Das bieten wir Ihnen:

  • Vergütung gemäß Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und der Qualifikation – maximal 450,00 EURO/Monat
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufgrund einer monatlichen Arbeitszeit von mindestens 32 Stunden
  • eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis einschließlich 07.03.2019 per Post oder E-Mail an:

Stadtverwaltung Roßwein
Personalamt
Markt 4
04741 Roßwein
E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Wadewitz unter 034322 46615 gern zur Verfügung!

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Die Stadtverwaltung Roßwein begrüßt die Bewerbung Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellten behinderten Menschen.

Bitte beachten Sie, dass soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen frankierten DIN A4-Rückumschlag beifügen, davon ausgegangen wird, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.