Am Samstag, den 13.04.2019 – 18.00 Uhr – laden wir zur Eröffnung der neuen Ausstellung in die Räume des Bürgerhauses am Markt 8 ein.

Mit gemalten und gesprayten Bildern, der Musik und kleinen Leckerbissen aus ihrer irakischen Heimat lässt uns die 23-jährige Hadiya Kinaan ein Stück weit an Ihrem Leben teilhaben. Hadiya kommt aus dem Nordirak und hat trotz ihres jungen Alters schon sehr viel erlebt. Sie teilt das Schicksal tausender Flüchtlinge, die aufgrund ihrer Religion gemeinsam mit ihrer Familie vor den Fanatikern des IS geflohen sind. Über die Grenze zur Türkei ließen sie in ihrer Heimat viel zurück, um zunächst von einem Ort zum anderen zu ziehen bis sie schließlich mit einem Boot über das Mittelmeer nach Europa kommen. In unserem Land fanden sie ein neues Zuhause und Hadiya einen Zugang zur Malerei.