Am Ostersamstag, dem 20. April 2019 fand wieder das traditionelle Frühlingsfeuer statt. Beginn war um 15:00 Uhr mit den Feuerwehrwettkämpfen auf Schirmers Wiese.

Zum Auftakt der Wettkämpfe startete eine gemischte Mannschaft unserer Kinder- und Jugendfeuerwehr außer Wertung. Die gemischte Mannschaft der Kinder- und Jugendfeuerwehr Gleisberg ging mit Eifer in den Löschangriff. Mit einer Zeit von 4:29,88 min legten die Kinder und Jugendlichen eine gute Zeit vor und waren stolz, auch am Wettkampf teilgenommen zu haben. Als Anerkennung gab es eine Teilnahmeurkunde, eine Packung Gummibären und für jedes Kind einen Osterhasen.

An den Wettkämpen im Löschangriff beteiligten sich dieses Jahr 3 Jugendmannschaften und 7 Mannschaften der Erwachsenen. Aus Zeitgründen musste damit leider die Zusatzaufgabe entfallen. Als Schiedsrichter unterstützten uns Wolfgang Störr, Veiko Dietze und Florian Wiehring.

Bei den Erwachsenen konnten die Vorjahressieger aus Krummenhennersdorf erneut den Wanderpokal des Bürgermeisters der Stadt Roßwein mit nach Hause nehmen. Mit einer hervorragenden Zeit von 0:33,44 min siegte die Mannschaft von Krummenhennersdorf vor den Mannschaften aus Ottendorf und Langhennersdorf. Die Mannschaft aus Zschaitz erreichten den 4. Platz vor dem Gastgeberteam aus Gleisberg. Die Plätze 6 und 7 belegten die Mannschaften aus Starbach und Döbeln.

Mannschaften Erwachsene
Platz Jahr 2019 Wertungszeit
1
Pokalinhaber
FFw Krummenhennersdorf 0:33,44 min
2 FFw Ottendorf 0:52,23 min
3 FFw Langhennersdorf 0:58,95 min
4 FFw Zschaitz 1:02,72 min
5 FFw Gleisberg 1:04,66 min
6 FFw Starbach 1:06,75 min
7 FFw Döbeln 1:14,73 min

 

Bei den Jugendmannschaften siegte – wie im Vorjahr – die Mannschaft aus Mobendorf vor unserer Gleisberger Jugendmannschaft und der Mannschaft aus Mockritz. Auch in diesem Jahr gab es wieder für jede teilnehmende Jugendmannschaft neben einer Urkunde und einem kleinen Pokal auch eine Kiste Gummibären.

 

Jugendmannschaften
Platz Jahr 2019 Wertungszeit
1 FFw Mobendorf 0:51,03 min
2 FFw Gleisberg 1:04,72 min
3 FFw Mockritz 1:11,80 min

 

Am Nachmittag konnten sich die Gäste bei herrlichem Wetter mit Kaffee und Kuchen stärken. Gegen 19 Uhr wurde dann das Frühlingsfeuer entzündet. Natürlich gab es am Abend wieder Gulaschsuppe aus der Gulaschkanone, Roster und Fischbrötchen. Die Kinder konnten sich an unserem Löschhaus mit der Kübelspritze im Zielen üben und am Kinderfeuer selbstgebackenen Knüppelkuchen genießen.