Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Roßwein sowie Seifersdorf übten am Freitag, d. 24. Mai 2019, den Auf- und Abbau der Hochwasserschutzwand im Bereich Auf dem Werder. Die Kameraden nutzten gleichzeitig die Gelegenheit, die Wand vom Winterschmutz zu befreien und so für das Jahr einsatzfähig zu machen. Die Anwesenden begrüßten die gemeinsame Übung am Hochwasserschutz, ist doch damit zukünftig die Verantwortung auf mehrere Schultern und das Wissen der speziellen Aufbauhandgriffe auf viele Kameraden verteilt. Die Feuerwehren bedanken sich den Anwohnern des Werders ganz herzlich für das entgegengebrachte Verständnis, dass die Befahrung der Straße während der gemeinsamen Übung nicht möglich war.