Kurz vor Beginn der Sommerferien organisierte die Praxisberaterin Katrin Pitzing am Mittwoch, d. 03. Juli 2019, den ersten Berufsorientierungstag in der Oberschule Roßwein. Dabei ging es fast wie auf einem Speed-Dating zu, da jede Schülergruppe der 7. – 9. Klasse nur eine gewisse Zeit hatte, um sich bei den anwesenden Unternehmen über Betriebspraktiken und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Die Praxisberaterin hatte sich zum ersten Berufsorientierungstag bewusst Unternehmen aus Roßwein und der näheren Umgebung eingeladen, um den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, die Betriebe und deren Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen. Ziel war es dabei, dass beide Seiten – die Unternehmen und die Jugendlichen – einen Schritt aufeinander zu gehen und sich gegenseitig kennenlernen. Wie zum Beispiel der Vertreter der Firma Söhnel Elektroanlagen GmbH mitteilte, vergibt das Roßweiner Unternehmen auch Praktikumsplätze oder Ferienjobs, um so den Schülern frühzeitig Einblicke in den Beruf zu ermöglichen und sie von Anfang an mit Bewegungsabläufen im Unternehmen vertraut zu machen. Die erste Berufsorientierungsmesse kam bei allen teilnehmenden Unternehmen und Jugendlichen so gut an, dass mit einer Neuauflage der Veranstaltung im neuen Schuljahr zu rechnen ist.