Die Haßlauer Familie Kalbhenn öffnete am 14. Dezember 2019 wieder ihren Hof und lud die Haßlauer Einwohner und Freunde zum 13. Adventsmarkt ein. Aufgrund der Baumaßnahmen zur Erweiterung der Stallanlagen wurde in den zurückliegenden zwei Jahren aus Sicherheitsgründen auf die Organisation des beliebten Adventsmarktes verzichtet. Dieses Jahr war es nun endlich soweit und die Kinder des Gleisberger Kindergartens eröffneten den Adventsmarkt mit Liedern und Gedichten. Selbstproduziertes und Selbstgebasteltes waren genauso der Renner wie die Original Sächsische Eierschecke oder die Lauchsuppe, welche vor allem, aufgrund der Witterung, für Wärme bei den Besuchern sorgte. Trotz des Regens konnte Cheforganisator Christian Kalbhenn gemeinsam mit seinen Unterstützern auf einen gelungenen Adventsmarkt zurückblicken und damit, nicht nur durch den Auftritt des Weihnachtsmannes, für die richtige Einstimmung auf die Weihnachtszeit in Haßlau sorgen.