Auf Grund der Corona-Pandemie ist das Rathaus und somit das Einwohnermeldeamt für den öffentlichen Besuchsverkehr derzeit leider geschlossen. Einige Fragen zum Umgang mit fälligen Meldefristen wollen wir Ihnen hiermit beantworten. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Meldeamtes gern zur Verfügung unter 034322/46614 oder per Mail email hidden; JavaScript is required

Personalausweis- und Passwesen

Personalausweise und Reisepässe/Kinderreisepässe beantragen

  • Die Beantragung / Abholung der Dokumente ist derzeit leider nicht möglich, da eine persönliche Vorsprache erforderlich ist.
  • Sofern das Dokument abgelaufen ist oder demnächst abläuft, ist dies grundsätzlich nicht schlimm. Die Antragstellung kann erfolgen, wenn das EWMA wieder Öffnungszeiten anbietet.
  • Es wird kein Bußgeldverfahren wegen des Verstoßes gegen die Ausweis-/Passpflicht eingeleitet.
  • Nur in unaufschiebbaren Fällen, in denen es unausweichlich ist, bei einer öffentlichen Stelle ein Dokument vorzuzeigen, kann im Ausnahmefall ein vorläufiges Dokument ausgestellt werden. In diesen dringenden Fällen bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme mit dem EWMA, Tel. 46614 oder per Mail email hidden; JavaScript is required

 Einwohnermeldewesen

 Wohnung an-/um-/abmelden

  • Ummeldungen des Wohnsitzes sind derzeit leider nicht möglich, da eine persönliche Vorsprache erforderlich ist.
  • Eine Ummeldung ist postalisch nicht möglich.
  • Ummeldungen können nachgeholt werden und rückwirkend erfolgen, wenn das EWMA wieder Öffnungszeiten anbietet.
  • Das EWMA leitet keine Bußgeldverfahren wegen des Verstoßes gegen die zweiwöchige Meldefrist ein.
  • Hinweis: Informieren Sie Ihre regelmäßigen Kontakte (Krankenkasse, Arbeitgeber, Rentenstelle usw.) über Ihre neue Anschrift, damit Ihre Post zuverlässig zugestellt werden kann.

Meldebescheinigung

Die Meldebescheinigung kann schriftlich (Mail, Fax, Brief) beantragt werden. Der Antrag ist bitte zu unterschreiben. Dem Antrag ist des Weiteren eine Kopie des Personalausweises/Reisepasses beizufügen, wenn das Ausweisdokument nicht von der Stadt Roßwein ausgestellt wurde.

Erforderliche Angaben:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift des Antragstellers
  • für welche Person (Antragsteller und/oder im Haushalt lebende Kinder) die Meldebescheinigung benötigt wird
  • Verwendungszweck angeben
  • Telefonnummer für evtl. Rückfragen

Die Meldebescheinigung wird auf dem Postweg zugesandt.

Die Gebühren in Höhe von 8,20 € werden per Kostenbescheid erhoben und per Überweisung bezahlt. Für bestimmte Verwendungszwecke ist die Ausstellung kostenfrei.

Die Meldebescheinigung kann vom EWMA auch direkt an die anfordernde Behörde (z.B. Arbeitsagentur, Jobcenter, Jugendamt usw.) geschickt werden. In diesem Fall geben Sie bitte die genaue Anschrift und das Aktenzeichen der Behörde an.
Formular anzeigen.

Führungszeugnis

  • Die Beantragung ist derzeit leider nicht möglich, da eine persönliche Vorsprache erforderlich ist.
  • In unaufschiebbaren Ausnahmefällen bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme mit dem EWMA 034322/46614 oder Mail email hidden; JavaScript is required

Beantragung ohne persönliche Vorsprache online beim Bundesamt für Justiz: https://www.fuehrungszeugnis.bund.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Veit Lindner
Bürgermeister