Am 12. Mai 1882 wurde in Roßwein der erste Verschönerungsverein der Stadt gegründet. Noch heute zeugt der Holzpavillon auf dem Hartenberg, im Volksmund  „Pilz“ genannt, von der Tätigkeit des Vereins zum Wohle der Stadt und der Menschen.

In den zurückliegenden Jahren wurde das Thema zur Gründung eines Verschönerungsvereins in Roßwein in verschiedenen Gestaltungsgremien besprochen bzw. diskutiert, wurde jedoch auf Mangel an Erfolgsaussicht vertagt.

Nunmehr wurde die Stadt wiederholt bezüglich der Gründung eines Verschönerungsvereins durch die Bürger angesprochen. Aus diesem Grund rufen wir zu einem ersten Kennlernen bzw. ersten Absprachen zur Gründung eines Verschönerungsvereins oder einer Verschönerungsinitiative auf.

Wer handwerklich begabt ist oder einfach ein persönliches Interesse am Gestalten der Stadt mitbringt, um seine Heimatstadt an verschiedenen Bereichen und Ecken zu verschönern, der ist zur Teilnahme an der Auftaktveranstaltung herzlich eingeladen.

Die Auftaktveranstaltung findet am 18. Juli 2020 um 9.30 Uhr im kleinen Rathaussaal statt.

In Abstimmung und Übereinkunft der interessierten Teilnehmer sollen am 18. Juli 2020 Absprachen über die Ziele, Aufgaben und mögliche Gruppierungen erfolgen.

 

V. Lindner
Bürgermeister