Der Verein für Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e. V. schreibt für die LEADER-Förderperiode 2014 – 2020 eine Stelle als

Assistenz Regionalmanagement

mit einer Wochenarbeitszeit von 32 Std./Wo aus.

Das Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung und Vertretung der Regionalmanagerin in allen Bereichen, die selbständige Projektabwicklung. Dazu gehören:

  • die Koordination und Steuerung der Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie (LES)
  • Beantragung, Ausschreibung, Vergabe, Umsetzung, Abrechnung, Evaluierung von Förderprojekten
  • Unterstützung des LAG-Vorstandes und weiterer LAG-Gremien im Rahmen der Umsetzung des LES
  • Zusammenarbeit mit Behörden und Partnern aus unterschiedlichsten Bereichen, dazu gehört die Bewertung regionaler Prozesse und die Kommunikation regionaler Interessen
  • Prozessevaluation, Monitoring
  • selbständige Bearbeitung der Bereiche Haushalt, finanzielle Projekt- und Programmabwicklung, Monitoring, Evaluierung, Controlling, Stellvertretung für den kaufmännischen und organisatorischen Bereich des Regionalmanagements
  • Büroorganisation – dazu gehören Protokolltätigkeit und Aktenführung, Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit mit regionalen und überregionalen Partnern aus verschiedenen Bereichen einschließlich Moderation von Veranstaltungen

Sie passen gut zu uns, wenn Sie:

  • über ein abgeschlossenes Studium einer einschlägigen Fachrichtung – idealerweise mit Berufserfahrungen in den Bereichen Regionalentwicklung, Projektmanagement verfügen
  • ein freundliches, sicheres Auftreten, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, selbständige, strukturierte Arbeitsweise, Flexibilität und ein hohes Maß an Belastbarkeit mitbringen
  • fundierte EDV-Kenntnisse und souveräner Umgang mit Bürotechnik vorweisen
  • Interesse an EU-Regionalpolitik, Verständnis für regionale Zusammenhänge zeigen
  • Kenntnisse EU- und sächsisches Förderrecht, der Abrechnungen und Verwaltung geförderter Projekte sowie einschlägiger Gesetzte und Vorschriften wie BGB, VOL, HOAI, BauGB haben
  • sich mit dem Klosterbezirk Altzella identifizieren und aktiv an der Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie mitwirken möchten, regionale Verwurzelung ist von Vorteil
  • vorausschauend denken, Herausforderungen und Entwicklungspotenziale erkennen und ansprechen
  • Moderations-, Methodenkompetenz sowie Konfliktfähigkeit besitzen
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit, das schließt Sonn- und Feiertage ein, besteht
  • Fahrerlaubnis Klasse B und eigener PKW zur dienstlichen Nutzung wird vorausgesetzt

Die Stelle ist abhängig von der Förderung als LEADER-Region und befristet auf die Laufzeit des Programms. Die Stelle ist ab 01.04.2021 zu besetzen.

Aussagekräftige Bewerbungen unter Angabe ihrer Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 04.03.2021 an Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e. V.; E-Mail: email hidden; JavaScript is required.

Rückfragen an Regionalmanagerin Steffi Möller per E-Mail oder Handy 0174 3936835