– kommunikativer Unternehmerabend lockt mit anregenden Beiträgen –

„WIRtschaft beginnt mir Wir“ – unter diesem Motto lädt Landrat Matthias Damm am 9. November ab 17.30 Uhr in das DBI nach Freiberg ein. Bereits zum 6. Mal wird dieser kommunikative Unternehmerabend durchgeführt. Mittelsachsens Unternehmerinnen und Unternehmer werden durch Impulsreferate angeregt miteinander ins Gespräch zu kommen.

Robert Griess, Wirtschafts-Experte aus Köln und aus Funk- und Fernsehen bekannter Kabarettist, zieht einen Bogen von der Weltwirtschaft nach Mittelsachsen. Sein Sammelsorium an Ratschlägen begeistert börsennotierte Dax-Unternehmen und kleine Familienbetriebe gleichermaßen. Unternehmerin Dr. Sylva-Michéle Sternkopf aus Flöha greift dies auf und stellt die Frage „Mittelsachsen – Nabel der Welt?!“. Dabei blickt sie mit Zahlen und Fakten auf ihre Heimatregion. Einige sehen Mittelsachsen mit ganz anderen Augen. Rückkehrern und Neu-Mittelsachsen hilft der Service der Nestbau-Zentrale, deren Unternehmensservice Anja Helbig anschließend vorstellt.

Moderiert wird die Veranstaltung von Susanne Schöne. Die N24-Moderatorin hat sächsische Wurzeln und freut sich auf den Abend in Mittelsachsen.

Unternehmer und Unternehmerinnen können sich unter email hidden; JavaScript is required bis zum 2.11.2017 kostenfrei für das Mittelsachsen-Forum anmelden.
www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de

Die OFM GmbH und die Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschaft GmbH müssen in der August-Bebel-Straße ihre Versorgungsleitungen erneuern.

Gemeinsam mit den Versorgungsträgern wurde am 24.04.17 diese Baumaßnahme – Los 1 Straßenbau/Los 2 Trinkwasser/Los 3 Abwasser – veröffentlicht. Die Straße erhält eine geschlossene neue Asphaltdecke. Die Nebenanlagen werden angeglichen und der Gehweg bleibt erhalten. Die Firma LFT Tiefbau GmbH Ostrau hat mit Stadtratsbeschluss vom 08.06.2017 den Zuschlag für die Ausführungen erhalten. Die Baumaßnahme ist vom 21.08.2017 bis Ende Oktober 2017 geplant. Mit Behinderungen während der Bauzeit ist zu rechnen.

Eine Überraschungsgeschichte hört ihr am Donnerstag, 15.06.2017, um 17 Uhr.

Im Anschluss gibt es noch eine

knifflige Aufgabe für euch.

 Neue Termine:

17.08.2017,  14.09.2017, 19.10.2017

 Willkommen sind alle Kinder ab 3 Jahre zusammen mit  Mama oder Papa.

Anmeldung wünschenswert

Tel.: 034322/42150, Stadtbibliothek Roßwein, Poststraße 1

 In den Ferien macht die Donnerstagsgeschichte Sommerpause.

Stellenausschreibung der Stadtverwaltung Roßwein

Zur Unterstützung unseres städtischen Bauhofes suchen wir zum 01.10.2017

eine/-n Straßenwärter (m/w) / Straßenbauer (m/w).

In der Stadtverwaltung sorgen derzeit ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedenen Einrichtungen und Ämtern dafür, dass den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Gästen der Stadt Roßwein umfangreiche und serviceorientierte Dienstleistungen angeboten werden können.

 Zur Unterstützung unseres städtischen Bauhofes suchen wir zum 01.10.2017 eine/-n

Straßenwärter (m/w) / Straßenbauer (m/w)

 

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten zählen:

  • Pflege, Sicherungs- und Instandhaltungsmaßnahmen der öffentlichen Verkehrs- und Grünflächen einschließlich der Straßen und Straßennebenanlagen
  • Errichten, Warten, Instandhalten, Reinigen von Verkehrszeichen, Beschilderungen, Baustelleneinrichtungen und Lichtzeichenanlagen
  • Durchführung von kleineren Baumaßnahmen
  • Pflege und Wartung von Baumaschinen, Werkzeugen, Anlagen und Fahrzeugen
  • Pflanz- und Pflegearbeiten an Bäumen, Gehölzen und Grünflächen
  • Durchführen von Winterdiensttätigkeiten
  • Mitwirken bei städtischen Festen und Veranstaltungen

Das sollten Sie mitbringen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Straßenbauer/-in oder Straßenwärter/-in
  • Besitz des Führerscheins Klasse CE
  • LKW-Fahrpraxis (möglichst mit Winterdiensterfahrung)
  • gute Kenntnisse im Straßenunterhaltungsdienst, im sächsischen Straßenrecht und der Straßenverkehrsordnung
  • Erfahrungen im Umgang mit Handwerkzeugen, motorbetriebenen Maschinen und Geräten
  • wünschenswert sind gute Kenntnisse und Fertigkeiten im Metallbau
  • unbedingte Zuverlässigkeit, Flexibilität und körperliche Belastung bei jeder Witterungsbedingung
  • Befähigungsnachweis, die zum Führen von Motorkettensägen, Arbeitsmaschinen (Bagger, Lader, Walzen u.a.) berechtigt

Das bieten wir Ihnen:

  • Vergütung gemäß Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und der Qualifikation
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • wöchentliche Arbeitszeit von 37 Stunden
  • eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis einschließlich 12.06.2017 per Post oder E-Mail an:

Stadtverwaltung Roßwein
Personalamt
Markt 4
04741 Roßwein
E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Päsler unter 034322 46615 gern zur Verfügung!

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Die Stadtverwaltung Roßwein begrüßt die Bewerbung Schwerbehinderter und Ihnen gleichgestellten behinderten Menschen.

Bitte beachten Sie, dass soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen frankierten DIN A4-Rückumschlag beifügen, davon ausgegangen wird, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.

Unternehmen für kostenfreien Eintrag in Branchenführer gesucht!

Regionale Produkte liegen voll im Trend. Doch oft fehlt der Überblick wer, was in Mittelsachsen herstellt und wo man es kaufen kann. Für heimische Lebensmittel gibt es seit einigen Jahren den mittelsächsischen Einkaufsführer. Nun sucht das Referat Wirtschaftsförderung und Bauplanung Unternehmen im Landkreis, die Erzeugnisse im „Non-food-Bereich“ herstellen und diese auch in Mittelsachsen verkaufen.

Auf die GWappenröße des Unternehmens oder des Produktes kommt es dabei nicht an, auch nicht auf die Absatzmenge. Wichtig ist, dass die Produkte in Mittelsachsen hergestellt werden und sich als Geschenk oder Waren des täglichen Bedarfs eignen. Im Rahmen von Visitenkarteneinträgen oder kleinen Unternehmensportraits werden die Produkte in der neuen Broschüre und in der Firmendatenbank unter www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de  vorgestellt. Eintrag und Portrait sind selbstverständlich kostenfrei.

 

Zeigen wir also, wie vielfältig und bunt Mittelsachsens Produkte sind. Interessenten können sich bis Ende September unter email hidden; JavaScript is required melden.