xr:d:DAGB02fjeqI:92,j:4480380659548506609,t:24041508

Herzlich eingeladen sind alle Menschen jeden Alters und jeder Herkunft zu unserem gemeinsamen Frühlingsbruch am Samstag, 20. April in der Zeit von 10 bis 13 Uhr, im Kirchgemeindehaus Roßwein (Am Schuldurchgang).

Der Brunch wird durch das Bürgerhaus Roßwein und das „Willkommen in Roßwein-Bündnis“ organisiert. Zusammen wollen wir miteinander ins Gespräch kommen, etwas über unsere Mitmenschen, andere Kulturen und Länder erfahren, Kontakt finden und dabei den Brunch und schöne Gespräche genießen. Damit wir ein buntes und kulinarisches Angebot haben, freuen wir uns über Mitgebrachtes. Für Kaffee, Tee und Getränke sorgen die Veranstalter. Ebenso gibt es ein Grundsortiment an Backwerk, welches uns von der Feinbäckerei Gerd Zschiesche aus Roßwein gesponsort wird. In unserer Kreativecke wird es auch wieder einiges zu werkeln für Jung und Alt geben.

Das Bürgerhaus-Team

Wahl_RWN_04_2024

Der Medienkaffeeklatsch ist die Sprechstunde zu Ihren Fragen rund um das Internet, Smartphone, Tablet sowie zu Persönlichkeitsrechten und Datenschutzeinstellungen. Die Sprechstunde findet am Dienstag, 16. April in der Zeit von 9 bis 11 Uhr, im Bürgerhaus Roßwein (Markt 8 – linker Seiteneingang) statt. Das Angebot richtet sich vor allem an Personen ab 50 Jahren. Ziel dieser Sprechstunde ist es, die Benutzung neuer Medien und Kommunikationsgeräten zu erleichtern und einen angstfreien Umgang mit diesen zu ermöglichen. Das Angebot ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber immer hilfreich für unsere Planung.

Hinweis: Das Angebot wird von einem Medienberater durchgeführt. Die Veranstaltung ist keine juristische, psychische oder psychosoziale Beratung.

Das Bürgerhaus-Team
Astrid Sommer & Madlen Trienitz

Aufgrund von Brückenbauarbeiten in Gleisberg kommt es, voraussichtlich bis Anfang August 2024, zu einer Vollsperrung des Marktweges. Diese Sperrung betrifft den Weg der beliebten Roßweiner Gipfeltour. Natürlich soll dies kein Grund sein, sich nicht auf den Weg zu machen! Wir empfehlen, die mit der gleichen Wandermarkierung roter Querstrich auf weißem Grund, ausgewiesene Alternative über die […]

Nach dem Weggang von Herrn Mehler im Mai 2023 war die Stelle des Bauamtsleiters Roßwein für längere Zeit unbesetzt. Viele Arbeiten im Bauamt wurden seitdem durch die Mitarbeiter insbesondere den stellvertretenden Bauamtsleiter Herrn Lange zusätzlich übernommen. Bürgermeister Paßehr konnte nun ab dem 01.04.2024 Herrn Junghanns als neuen Bauamtsleiter verpflichten.
Der 47-jährige Architekt aus Dresden war zuletzt 10 Jahre lang als selbständiger Planer für privaten Wohnungsbau und öffentliche Bauten in der Region Bautzen tätig und freut sich auf seine neuen Aufgaben und Herausforderungen in der Stadtverwaltung Roßwein. Der Stadtrat hat der Personalentscheidung zugestimmt und Herr Junghanns hat sich zur Stadtratssitzung am 21.03.2024 vorgestellt.
Für seinen Dienstbeginn hat der neue Amtsleiter eine klare Zielsetzung. Er möchte mit seinen Mitarbeitern die baulichen Geschicke der Stadt so lenken, dass Roßwein mit seinen Ortsteilen auch weiterhin eine lebenswerte Stadt bleibt und sich erfolgreich weiterentwickeln kann.

Bei der Besichtigung des fast abgeschlossenen Bauvorhabens Kita „Bussi-Bär zeigte sich Herr Junghanns angesichts der neuen Räumlichkeiten für die Kinder sehr erfreut. In den kommenden Tagen und Wochen will er die weiteren laufenden Bauvorhaben und die städtischen Anlagen in Augenschein nehmen.

Gleichzeitig dem Antritt von Herrn Junghanns konnten auch Frau Amrouy und Frau Krondorf als neue Mitarbeiterinnen in der Kämmerei eingestellt werden.