Resümee des Graffiti-Workshop vom Bürgerhaus in Zusammenarbeit mit dem Künstler Frank Schäfer

Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen am Graffiti-Workshop des Bürgerhauses mit Frank Schäfer haben wieder tolle Ergebnisse gezaubert. An 3 Tagen in der 2. Oktoberferienwoche zeigte der Döbelner Graffitikünstler dem potentiellen Nachwuchs, wie seine Bilder entstehen, welche Farben er für Grundierungen, Outlines, Flächen oder Effekte nimmt. Dabei wurde den Kindern schnell deutlich, dass die Arbeit mit der Sprühdose schon einiges Geschick erfordert, will man damit klare Linien zeichnen. So griffen dann doch einige lieber zum Pinsel, um ihre Kunstwerke zu malen. Aber die Farbdose ist und bleibt für die Kids ein faszinierendes Malwerkzeug und so wurde viel probiert, gezeigt und übermalt, bis sich die jungen Maler und Malerinnen mit ihren Werken zufrieden gaben. Frank Schäfer zeigte ihnen auch, wie er diverse Effekte in seinen bekannten Wandbemalungen erzeugt und die Kids konnten diverse Techniken erproben, z.B. Tupfen und Spritzen, um einen Vulkanausbruch lebhafter zu machen oder Schattierungen, um einen 3-D-Effekt zu erzielen.

Nun arbeiten die Bürgerhausmitarbeiterinnen mit dem Stadtbauhof an einer Möglichkeit der öffentlichen Ausstellung dieser Kunstwerke sowie weiterer Bilder, welche zusammen mit Klassen und Hort der Grundschule gestaltet wurden, bevor die bemalten Holzplatten letztendlich dem Schützenverein als Schutzwände zum „Vogelschießen“ beim Schul- und Heimatfest übergeben werden.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal ganz herzlich der Meffert AG Farbwerke in Ostrau danken, welche den Workshop mit einer sehr großzügigen Farbspende unterstützte sowie dem Stadtbauhof für die Abholung der Farben und den Transport der Holzplatten.

Hier zeigen wir schon einmal die Ergebnisse des Workshops „Graffiti und kreative Wandgestaltung“ im Kleinformat:

  Nils, 9 Jahre

  Jenny, 10 Jahre

  Roman, 11 Jahre

  Charlotte, 12 Jahre

  Lenny, 12 Jahre

  Linda, 12 Jahre

  Nele, 12 Jahre

  Mila, 13 Jahre

 

 

 

Dienstag, 08.12.20 ab 15 Uhr

Für unsere Aktionstombola am 08.12. in den Nachmittagsstunden suchen wir noch fleißige „Wichtel“ jeden Alters, welche den älteren Einwohner/-innen in unserer Stadt eine Freude bereiten wollen. Von Weihnachtsbasteleien für das Pflegewohnheim Berta Börner bis hin zum weihnachtlichen Ständchen vor dem Fenster älterer Einwohner und Einwohnerinnen in Roßwein ist alles möglich.

Weihnachten wird dieses Jahr für viele anders sein als gewohnt, viele Freuden, die uns bisher selbstverständlich schienen, fallen dieses Jahr weg. Daher möchten wir Dich/Sie einladen, anderen Menschen eine Freude zu machen und Euch/Ihnen dafür bei uns im Bürgerhaus auch ein kleines Dankeschön abzuholen.

Der Aktionstag soll am Dienstag, den 08.12.20 in den Nachmittagsstunden (ab 15 Uhr) stattfinden.

Wir bitten alle Wichtel, sich und ihre Wichtelidee vorher bei uns bis spätestens Montag, den 07.12.20, 15 Uhr anzumelden oder sich von uns einen Wichtelauftrag abzuholen.

Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie/erhaltet Ihr im Bürgerhaus über Telefon 581431 oder 0179 4232722 oder auch Email: email hidden; JavaScript is required. Bis bald!

 

 

Das Bürgerhaus-Team

 

 

Hallo an alle kleinen und großen Puppenspielfans,

auch wenn wir das Familiencafé am kommenden Sonntag, 01.11.2020 nicht durchführen werden, so können doch noch ein paar Puppenspielfans auf Ihre Kosten kommen. Die Puppenspielerin Heda Bayer spielt für Euch ab 15:30 Uhr das Märchen „Prinzessin auf der Erbse“ (ca. 30 – 45 min).

Meldet Euch/melden Sie sich bei Interesse bitte in den nächsten Tagen bei uns im Bürgerhaus unter 034322/581431 oder 0179/4232722 oder per Email: email hidden; JavaScript is required an. Das Angebot ist kostenlos, bei Anmeldung wird der Veranstaltungsort bekanntgegeben.

 

 

Wir starten im Bürgerhaus ein Nachmittagsangebot für große und kleine Bastler. In gemütlicher Atmosphäre wollen wir mit Ihnen/mit Euch am Donnerstag in unserem Kreativcafé für Groß & Klein Vogelfutterstationen herstellen (zum Vögelbeobachten im Garten oder am Balkon). Bitte melden Sie sich/meldet euch vorher an, da wir nur eine begrenzte Teilnehmerzahl einlassen können. Das Angebot ist kostenfrei!

 

 

 

Hallo Bürgerhaus-Freunde,

der Sommer hat sich nun erst einmal verabschiedet, nun geht es langsam in die kalte Jahreszeit hinein und das heißt für uns, Veranstaltungen im Freien werden rar.

Die Bürgerhausmitarbeiterinnen möchten natürlich weiterhin Angebote machen, wir werden gefragt, wie sieht es mit Bastel- und Spielangeboten aus. Wann gibt es wieder einen Kochkurs zur gesunden Ernährung von Babys?  Unter den Corona-Regelungen, die unseren Alltag wohl noch eine Weile begleiten werden, werden wir in unseren Räumen bestimmt Angebote aufgrund der Beengtheit nicht durchführen können. Ebenso müssen wir die Zahl derer, die sich im Café zur gleichen Zeit aufhalten wollen, begrenzen. Daher bitten wir immer um vorhergehende Anmeldung.

Natürlich begeben wir uns auch auf die Suche nach geeigneten Räumen für bestimmte Kurse und Angebote mit größerer Teilnehmerzahl.

Neue Informationen zu weiteren Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsabsagen finden Sie immer aktuell auf der Internet-Seite der Stadt unter „Nachrichten“ oder „Bürgerhaus“, auf unserer Facebook-Seite oder anhand der Aushänge in unseren Fenstern.

Ausblick:

Das Nähcafé startet wieder, immer freitags aller 14 Tage (ungerade Wochen) von 15 bis ca. 17:30 Uhr: In geselliger Runde planen die Teilnehmer/-innen einerseits gemeinsame Nähprojekte, andererseits aber bringt auch Jede/r mal ein eigenes Nähprojekt von zu Hause mit, wobei er/sie noch Tipps und Anleitung im Nähcafé bekommen kann. (9.10., 23.10., 06.11.)

Pilzwanderung am 11.10.2020: Start 9 Uhr am Bahnhof in Roßwein
Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Pilzwanderung in Begleitung des Pilzberaters,      Herrn Lorenz. Wir starten wieder 9.00 Uhr am Bahnhof in Roßwein eine ähnliche Route wie letztes Jahr. Da wir einen späteren Zeitpunkt im Jahr gewählt haben, erhoffen wir uns neue Pilzfunde, eben Oktoberpilze. Sollte es, wider Erwarten zu wenig regnen, wird die Wanderung kurzfristig abgesagt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ferienangebot in den Oktoberferien für Kinder ab 12 Jahren: Graffiti- und Wandgestaltung mit Effekten (2. Ferienwoche)
Mit Sprühdosen, Schablonen, Spachteln und Pinseln erzielen wir dieses Mal eine effektvolle Wandgestaltung. Ort und Zeiten werden noch bekannt gegeben über die bekannten Seiten oder Ihr ruft einfach mal bei uns im Bürgerhaus an!

Kreativnachmittage für Familien im Bürgerhaus, Donnerstag, 8.10.; 15.10. und im Rahmen der Aktionswoche zur Langen Einkaufsnacht am Montag, den 02.11. immer von 15 – 17 Uhr; unbedingt vorher anmelden!!!
Was wir mit Euch basteln oder gestalten werden, entnehmt Ihr bitte den aktuellen Aushängen oder unseren Internetseiten!

Kursangebot für alle Altersgruppen: Wie erstelle ich einen Fotokalender oder ein Fotobuch am Computer oder Tablet?
Zu Weihnachten schenkt man den Großeltern gern mal einen Fotokalender oder dem Kind ein Fotobüchlein mit Bildern aus seinem bisherigen Leben. Das ist immer eine große Freude. Aber wie bekommt man das am Computer oder mit dem Smartphone hin? Für diesen Kurs könnt Ihr Euch / können Sie sich ab heute bei uns anmelden. Gemeinsam mit Euch / Ihnen möchten wir günstige Kurszeiten für Euch / Sie festlegen. Deshalb bitten wir Sie, im Bürgerhaus anzurufen unter 034322 – 581 431!

Rückblick:

Es war wirklich ein Bunter Familienflohmarkt auf dem Roßweiner Marktplatz am 19.09.2020, welcher nur in den Vormittagsstunden stattfand und vielleicht genau deshalb doch sehr viele Bummler und Einkaufslustige anzog. Ein wunderschöner Tag für Groß und Klein. Über die gute Resonanz waren wir sehr erfreut und die Flohmarktstand-AnbieterInnen waren zufrieden und dankbar für das Angebot.
Einige Familien schlenderten über den Markt, Kinder nutzten rege unsere Bastel- und Malstraße, was man an den vielen Riesenseifenblasen erkannte, welche es über den Markt wehte. Hier wären wir sehr froh, wenn eine Mama oder ein Papa uns ein schönes Riesenseifenblasenfoto für unsere Internetseite zur Verfügung stellen könnte.

Ein weiteres Bastelangebot war die Herstellung eines eigenen kleinen Dampfbootes, welche wir eine Woche zuvor schon beim Dampfmaschinenverein zum Denkmaltag mit den Kindern gebastelt hatten, um ihnen die Kraft von Dampf in einem kleinen Kupferröhrchen zu zeigen.

Und hier noch ein kleiner Rückblick auf die Angebote des Museumsmobiles des Literaturhauses „Erich-Kästner“ aus Dresden, welches uns in der letzten Ferienwoche besuchte.  Bei der Schatzsuche im Garten des Jugendhauses halfen 6 Kinder mit, den Schlüssel des Museumsmobiles wiederzufinden. Dazu mußten sie kniffelige Rätsel lösen. An 2 anderen Tagen der Woche stand das Mobil mit seiner vielfältigen Angebotspalette für Erich-Kästner-Fans und kleine Detektive auf dem Marktplatz.

 

 

 

Ferienprogramm: Parole MuMo! 

Literarische Schatzsuche

  1. August / 10 – 12 Uhr / Alter: 8 bis 12 Jahre / kostenfrei

Ort: Garten Jugendhaus Roßwein

 

                 

 

 

Hilfe, wir sind bestohlen worden!

Gemeinsam mit Emil und den Ferien-Detektiven wollen wir das Diebesgut wiederfinden.

Versteckte Hinweise und knifflige Rätsel führen uns auf die richtige Spur… Also dann: „Parole MuMo!“

 

 

Anmeldung über: Initiative Bürgerhaus, Markt 8, 04741 Roßwein, Tel. +49 34322/581431, Mobil +49 179 4232722 oder per Email: email hidden; JavaScript is required

 

Zum Glück hat irgendwann mal jemand darauf bestanden, eine ebene Fläche mit Bäumen auf dem Marktplatz zu schaffen. So konnten die 15 Teilnehmer/-innen des Ferien-Töpferkurses vom Bürgerhaus „corona-geregelt“ mit ausreichend Abstand und nach Wunsch mit Sonnen- oder Schattenplatz ihre tönernen Garten- oder Balkonschmuckstücke herstellen.

Es war wieder für alle eine schöne Abwechslung, wie man anhand der Bilder gut erkennen kann. Trotz zeitweiser lauter Geräuschkulisse durch Müllabfuhr und anderer hochtourender Kraftfahrzeuge bietet der Markt für diesen Kurs ausreichend Ruhe, durch die beschattete Fläche eine wirklich angenehme Arbeitsatmosphäre und der/die eine oder andere Fußgänger/-in streift neugierig vorbei und notiert sich möglicherweise den nächsten Termin, um wenigstens beim nächsten Mal mit dabei zu sein.

 

 

Das MuMo kommt nach Roßwein!

Wann? 14. + 28. August 2020 (freitags) / 13 bis 17 Uhr

Wo?        Marktplatz

Was?      offenes Angebot – kostenfrei – für jedes Alter – zum Mitmachen

Das gelbe Erich Kästner MuseumsMobil, kurz MuMo, ist ein Museum auf Rädern und ohne Wände. Bis unter’s Dach ist es vollgepackt mit Gegenständen aus der Welt von Erich Kästner – zum Entdecken, Mitmachen und Ausprobieren.

Die 7 Module unserer Ausstellung haben viele Fächer und Schubladen. Darin geht es nicht nur um das Leben von Erich Kästner und seine Bücher, sondern auch um die großen und kleinen Themen des Alltags:

Was hat uns Erich Kästner zu Themen wie Heimat, Familie oder Zusammenhalt erzählt? Wovon hat er geträumt? Und was können wir ihm heute erzählen?

Wir freuen uns auf Ihren und euren Besuch – jeder ist willkommen!

Das Projekt MuseumsMobil steht unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

Damit es für alle ein sicherer und schöner MuMo-Besuch wird, beachten wir die aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung sowie die aktuellen Vorgaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Bitte berücksichtigen Sie deshalb die Informationen vor Ort.

Für die letzte Schulwoche planten Lehrerinnen der Grundschule „Am Weinberg“ und die Sozialarbeiterinnen von Bürgerhaus und Jugendhaus eine besondere Überraschung für die Kinder der 4. Klasse, welche nun im kommenden Schuljahr auf die nächsthöheren Schulen wechseln werden. Jede der drei Abschlussklassen wurde für sich auf eine Schatzsuche quer durch Roßwein geschickt, die Hinweise mussten an den verschiedenen Orten erst einmal gefunden und enträtselt werden. Knapp zwei Stunden später fanden sich die Schüler/-innen mit ihren Lehrerinnen und weiteren Begleitpersonen auf dem Gelände des Jugendhauses ein und wurden mit einer reichlich gefüllten Schatzkiste belohnt.

Diese konnten sie aber nur finden, wenn sich eine mutige Schülerin bzw. ein mutiger Schüler bereiterklärte, die Schatzkarte von der 10 m hohen Kletterwand im Jugendhaus herunterzuholen. Gesichert wurden die Kinder von der dahingehend geschulten Sozialarbeiterin des Jugendhauses Nicole Schröder.

 

In einer anschließenden Malaktion entstanden auf den von der Stadt zur Verfügung gestellten Holzwänden die ersten drei Klassenkunstbilder, welche dem Schützenverein zum Schul- und Heimatfest im nächsten Jahr als Rückwände zum traditionellen Vogelschießen dienen sollen. Fast zu schade dafür, fanden einige, aber Spaß gemacht hat es trotzdem allen. Franziska Riedel und Astrid Sommer vom Bürgerhaus freuten sich sehr über die gelungene Zusammenarbeit und sind echt stolz auf die entstandenen Kunstwerke.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

Töpfern im Freien für den Sommer mit Katrin Köhler am 27. Juli 2020 von 10 – 12 Uhr 

Glasieren am 10. August 2020 von 10-12 Uhr
Unser kreatives Ferienangebot für die ganze Familie steht ganz im Zeichen des Sommers. Wir töpfern mit Katrin Köhler zum Thema Balkon & Garten. Damit eure Töpferwaren in den schönsten Farben strahlen, gibt es passend zu diesem Termin auch einen Weiteren zum Glasieren der guten Stücke am 10. August von 10-12 Uhr.

Wir bitten um kurze Voranmeldung, um ggf. noch einen zusätzlichen Termin planen zu können. Zur Einhaltung des Infektionsschutzes haben wir uns entschieden, im Freien zu töpfern und gehen dafür auf den Marktplatz.

Wir bitten um einen kleinen Unkostenbeitrag von 3,- Euro.