Am 17. Juni beendete Frank Schäfer im Schuldurchgang und an der Giebelseite des Kräutergartenhauses das Gestaltungsprojekt „Floral Painting“, welches unter Mithilfe der Mitarbeiterinnen des Roßweiner Bürgerhauses entstand. Wie in der Juni-Ausgabe der Roßweiner Nachrichten bereits zu lesen war, wurden im Rahmen eines Workshops zur Einweihung des Graffiti-Bildes im Schuldurchgang und des Kräutergartenfestes sechs Platten mit floralen Motiven gestaltet. Weitere drei Platten entstanden im Rahmen des GTA- Angebotes der Oberschule.

Am 12. Juni montierten Mitarbeiter der Stadt, unter Anleitung von Frank Schäfer, die Platten an den Hausgiebel. In den Tagen danach brachte der Döbelner Künstler noch Motive aus den Roßweiner Ortsteilen an die Wand, welche sich gegenüber des Kräutergartens befindet.

Damit erfährt der Schuldurchgang eine kreative und künstlerische Aufwertung, die nicht nur von Profis erreicht wurde, sondern auch von Besuchern des Kräutergartenfestes und von Schülerinnen des GTA- Unterrichtes. Alle Akteure hoffen nun, dass die Wandgestaltungen und die dekorativen Platten von sinnlosen Schmier- und Schmutzattacken verschont bleiben und sich sowohl die Roßweinerinnen und Roßweiner als auch die Gäste unserer Stadt zum Schul- und Heimatfest daran erfreuen können.