Am 03.07.2021 begrüßte der erste stellvertretende Bürgermeister der Stadt Roßwein die Teilnehmer des 29. Landkreislaufes im Namen aller Roßweiner im Stadion an der Haßlauer Straße.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Lauf nicht wie geplant im April dieses Jahres durchgeführt werden, sondern nun erst Anfang Juli mit eingeschränkten Bedingungen. So waren in diesem Jahr 45 Staffeln mit vier Läufern am Start. Roßwein war mir den Mannschaften aus der Lernförderschule, dem Rathaus und den Boxern des RSV vertreten. Bei guten Bedingungen konnten die Läufer um gute Zeiten ringen.

 

Der Roßweiner Sportverein sicherte die Strecke mit den Sportlern des Vereins ab, die Roßweiner Feuerwehr unterstütze das Ordnungsamt bei den Straßensperrungen gemeinsam mit der Polizei. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer.

Im nächsten Jahr wird der 30. Landkreislauf in Lichtenau stattfinden.

Der Sonderpreis in Form einer Torte, die in diesem Jahr von der Bäckerei Ziesche aus Roßwein kam, ging an die Mannschaft „Volker und Freunde“.