Eigentlich wollte die Wetterwitzerin Katharina Artelt nur einige Kindersachen als Spende für die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Freunde in Bad Neuenahr zusammenstellen und in das Krisengebiet senden. Aufgrund einer Mitteilung in den sozialen Netzwerken überrollte die Neuwetterwitzerin dann fast eine Welle der Hilfsbereitschaft. In kürzester Zeit musste somit, fast noch während der sich gerade ereignenden Katastrophe, umgeplant und die Hilfsaktion auf weitere Schultern verteilt werden. Hilfe und Unterstützung fand die gebürtige Kummersbacherin Katharina Artelt in ihrem Verein, den Handballern des Roßweiner Sportvereins, sowie der Stadt Roßwein. Tino Feldmann und viele fleißige Hände der Handballer organisierten und nahmen Spenden an und die Stadt Roßwein stellte kurzfristig einen Teil der Stadtsporthalle für die Kommissionierung zur Verfügung. Während einige Helfer Paletten für den Abtransport verpackten und Beschriftungen über den Inhalt anbrachten, kauften andere Vereinsmitglieder von den Spendengeldern benötigte Dinge wie Schaufeln, Notstromaggregate, Schneeschieber zur Schlammbeseitigung oder Arbeitsschutzhandschuhe. Überglücklich konnte Katharina Artelt beim Verpacken des LKW am Dienstagabend, 20. Juli 2021, berichten, dass Hilfsgüter für jede Situation und jeden Betroffenen an Bord der Hilfssendung aus Roßwein seien. Neben Kleider- und Spielzeugspenden wurden auch dringend benötigte Werkzeuge und Materialien sowie Waschmaschinen, Trinkwasser und Hygieneartikel  ins Krisengebiet geschickt. Wie Katharina Artelt mitteilte, geht die Hilfssendung an einen Freundeskreis in Bad Neuenahr, welcher die Spenden anschließend an die Hilfsbedürftigen verteilt. Neben unzähligen Privatpersonen aus Roßwein und Umgebung spendeten u. a. die Albert Polenz GmbH aus Döbeln, die Elektro Roßwein GmbH, die RHG aus Döbeln und Mügeln sowie die Maluck GmbH aus Mügeln. Für die wunderbare Aktion bedanken wir uns bei allen Spendern und Unterstützern, bei Katharina Artelt und Tino Feldmann sowie allen Mitstreitern, welche diese Blitzaktion zum Erfolg führten.