Es reicht!

15.03.2018 um 08:39 Uhr

Im März und in den zurückliegenden zwei Monaten haben erneut unbekannte Schmierfinken ihrer Dummheit freien Lauf gelassen und Privateigentum sowie kommunales Eigentum beschmiert.

Neben politisch motivierten Sachbeschädigungen sind wiederholt sogenannte „Tags“ angebracht worden, in welchen der jeweilige Schmierfing persönliche Informationen öffentlich zur Schau stellt. Vergleichen kann man diese Verunstaltungen wahrscheinlich mit dem Gassi gehen von Hunden und dem Drang, an jeder Hausecke seine Urinmarke zu hinterlassen.

Ihr unbekannten Vandalen, es reicht! Wir haben es satt, dass Ihr überall mit Eurer Farbe das Eigentum anderer verunstaltet und beschädigt. Nutzt Eure nicht vorhandene Kreativität doch bei Euch zu Hause und beschmiert bitte Eure eigenen Wände, aber lasst zukünftig Eure unkreativen Hände vom städtischen und privaten Eigentum.

gez. Bürgermeister