Mit der schon traditionellen Feierstunde und Zeugnisübergabe endete am Freitag, dem 22. Juni 2018, für insgesamt 38 Schüler die zehnjährige Schulausbildung in Roßwein. Umrahmt wurde die niveauvolle Verabschiedung der Jugendlichen vom Chor der Oberschule unter der Leitung von Gerd Mundus. Die beiden Klassenlehrerinnen, Frau Becke und Frau Rappräger, ließen in ihren Ansprachen die Schuljahre mit allen Höhen und Tiefen Revue passieren und riefen lustige Begebenheiten sowie vereinzelte Betroffenheit in den zurückliegenden Jahren in Erinnerung. Sarah Jane Schönthier schloss die Schule mit einem Gesamtdurchschnitt von unter 1,5 ab und wurde dafür mit der Geschwister Scholl Medaille ausgezeichnet

Neben den Abschlusszeugnissen und Erinnerungsgeschenken erhielten alle Jugendlichen eine weiße Rose in Erinnerung an Hans und Sophie Scholl, die Namensträger der Schule. Bei der Schulentlassungsfeier erhielten auch in diesem Jahr fünf Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 eine Auszeichnung, womit die hohe soziale Kompetenz geehrt wird. Bei dieser Ehrung werden Eigenschaften bewertet wie Freundlichkeit, Pünktlichkeit und Verlässlichkeit. Diese Bewertung wird durch die Schüler, Klassenleiter und Fachlehrer vorgenommen.

Im Anschluss an die Feierstunde im Rathaussaal versammelten sich die Schüler mit ihren Eltern auf dem Marktplatz und ließen, nach der Entlassung aus dem Schulleben durch den stellvertretenden Schulleiter Gerd Baumert, ihre jeweils mit einem persönlichen Wunsch versehenen Luftballons in den abendlichen Himmel steigen.

Feierliche Zeugnisübergabe