Orientierungsläufer in Roßwein unterwegs

Orientierungsläufer in Roßwein unterwegs

Am 23./24. März 2019 findet in Roßwein und Siebenlehn ein nationales Orientierungslaufwochenende statt.

Den Einstieg bildet ein Sprint-Wettkampf in Roßwein am Samstag ab 10 Uhr. Am Samstagabend ab 19:30 Uhr findet der Hauptwettkampf des Wochenendes, die Deutschen Bestenkämpfe im Nachtorientierungslauf, im Zellwald bei Siebenlehn statt. Abgerundet wird das Programm mit einem Bundesranglistenlauf – ebenfalls im Zellwald – am Sonntag ab 10:30 Uhr.

Für das Wochenende werden Läufer aus ganz Deutschland sowie Starter aus Tschechien und Polen erwartet. Sieger an diesem Wochenende wird sein, wer nicht nur am schnellsten laufen kann, sondern auch Köpfchen hat. Denn der Weg von Posten zu Posten ist beim Orientierungslauf (OL) nicht vorgeschrieben, sondern jeder muss selbst mithilfe von Karte und Kompass entscheiden, welche die schnellste Route zwischen den Kontrollpunkten ist.

Der Sprint-Wettkampf wird am Samstag durch die Gassen, an der Freiberger Mulder und über den Markt von Roßwein führen. Es werden Strecken für alle Altersklassen, ebenso Strecken speziell für Einsteiger, angeboten.

Sie sind daher recht herzlich eingeladen teilzunehmen und ihren Orientierungssinn in der Stadt Roßwein unter Beweis zu stellen. Vielleicht können wir Ihnen ein paar neue Ecken von Roßwein zeigen? Kompass und Kontrollkarte können ausgeliehen werden. Die OL-Spezialkarte vom Wettkampfgelände kann jeder Teilnehmer natürlich als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Ein großer Dank geht an die Stadt Roßwein, die mit der Bereitstellung eines Wettkampfzentrums im Sporthaus an der Stadtbadstraße und Parkplätzen für die Teilnehmer den Wettkampf erst ermöglicht haben.

Weitere Informationen zum Wettkampf finden Sie unter: www.tu-ol-dresden.de oder schauen Sie am 23. März von 10-12 Uhr am Sporthaus an der Stadtbadstraße 35 vorbei.

 

Wir freuen uns auf Sie.