In den Abendstunden des 29. April 2019 randaliert eine Gruppe Jugendlicher in der öffentlichen Toilette am Rathaus und verschmierte die Wände mit Exkrementen. Im Anschluss zogen sie zur Stadtsporthalle und traten dort die Türen des zentralen Müllplatzes ein, verursachten Putzschäden an der Außenhülle der Stadtsporthalle, da auf diese mit Steinen geworfen wurde. Die Jugendlichen konnten dank Hinweise aus der Bevölkerung namentlich festgestellt und teilweise zur Beseitigung des selbst verursachten Schadens herangezogen werden. Gegen die Jugendlichen werden Anzeige erstattet und Platzverweise erteilt.