Als fester Bestandteil des Parkfestes in Hainichen wird seit mehreren Jahren der Wettkampf um den Bürgerschützenkönig durchgeführt. Dabei konnte Marcel „Max“ Martin vom Schützenverein Niederstriegis e.V. den Wettkampf für sich entscheiden. Der 43-jährige Sohn des ehemaligen Niederstriegiser Bürgermeisters Heinz Martin nahm zum ersten Mal an einem Vogelschießen teil und schoss gleich mit dem ersten Schuss den Vogel von der Stange. Marcel Martin konnte zunächst sein Glück nicht fassen, möchte aber im kommenden Jahr seinen Titel in Hainichen wieder verteidigen.