Das 2. Roßweiner Weinfest wurde von den Organisatoren wieder als erfolgreich gewertet und zog viele Gäste an den gemütlichen Standort zwischen Kirche und Rathaus. Dabei sah es in den Morgenstunden des 07. September noch ziemlich düster für ein erfolgreiches Fest aus, als die Organisatoren bei Regenwetter letzte Vorbereitungen trafen. Doch bis zum offiziellen Beginn des 2. Roßweiner Weinfestes um 15.00 Uhr ließ sich die Sonne wieder sehen und trocknete alle Spuren des feuchten Vormittages weg. Punkt 15.00 Uhr war dann der kleine Festplatz fast bis auf den letzten Platz gefüllt und der Roßweiner Posaunenchor eröffnete das Weinfest bei Kuchen, Kaffee und Federweißer. Der Posaunenchor nutzte das Eröffnungsprogramm auch gleich, mit den Besuchern sein 120-jähriges Jubiläum zu feiern.

Am Abend übernahm dann die Band Blue Ways die musikalische Leitung und sorgte mit ihrer hausgemachten Musik für den richtigen Rahmen des Weinfestes, dessen Gäste bis tief in die Nacht ausgelassen feierten und die verschiedenen kulinarischen Angebote ausgiebig testeten bzw. verkosteten. In den kommenden vier Wochen wollen die Veranstalter nach Auswertung des 2. Roßweiner Weinfestes dann den Termin für das 3. Fest im kommenden Jahr bekanntgeben.