Am Montag, d. 11.11.2019, eröffnete der Pflegedienst Hummitzsch eine Tagespflegeeinrichtung mit insgesamt 14 Plätzen im ehemaligen Blumengeschäft am Kreuzplatz. Derzeit sind die 30 Mitarbeiter von Holger Hummitzsch in der häuslichen Kranken- und Altenpflege tätig. Vom Stützpunkt in Naußlitz fahren sie täglich Menschen an, die medizinische Versorgung und Betreuung benötigen. Von vielen Patienten wurde Holger Hummitzsch in seiner Idee, eine Tagespflege zu errichten, gestärkt. Bereits seine Mutter Christa Hummitzsch beschäftigte sich mit der Errichtung einer solchen Einrichtung was nunmehr Sohn Holger – auch in Ehren seiner Eltern – am Kreuzplatz in Roßwein umsetzte. Nachdem bekannt wurde, dass das frühere Blumenhaus am Kreuzplatz schließt, trat Holger Hummitzsch mit der Eigentümerin in Verbindung und überzeugte sie von der Idee einer Tagespflege und konnte das Grundstück erwerben. Innerhalb von sechs Monaten wurde nun das ehemalige Blumengeschäft in eine Tagespflege umgebaut und steht seit Montag für alle Menschen mit Pflegegrad zur Verfügung. Die ersten 10 Patienten konnten Holger Hummitzsch und sein Team bereits am Eröffnungstag begrüßen. Sie bieten mit insgesamt vier Mitarbeitern incl. einer Betreuungsfachkraft verschiedene Tagesangebote für die Patienten an. Dabei verfolgen die Angestellten um Holger Hummitzsch ein neues Tagespflegekonzept, welches auf die Therapie mit Haustieren ausgerichtet ist und mit einem großen Aquarium und dem Einsatz von Zwerghasen noch komplettiert wird. Wie der rührige Unternehmer erklärte, ist bereits für den kommenden Sommer der Anbau einer Terrasse geplant, da die perfekte Südausrichtung des Gebäudes den Blick ins Grüne und vor allem auch auf den Hartenberg gewährt und somit für viel Gesprächsstoff und Erinnerungen bei den Patienten sorgen wird. Die Stadtverwaltung überbrachte Holger Hummitzsch und seinem Team die besten Glückwünsche und freut sich über das neue Angebot für die Senioren der Stadt und der Region auf dem Kreuzplatz.