Am Freitag, dem 28. Februar 2020 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Gleisberg und des Dorf- und Feuerwehrvereins Gleisberg e.V. im Dorfgemeinschaftshaus statt. Als Gäste konnten wir den Bürgermeister Veit Lindner, den stellvertretenden Bürgermeister Peter Krause, den Ortschaftsratsvorsitzenden Bernd Handschack, Georg Riedel vom Kreisfeuerwehrverband sowie Stadträte aus Roßwein begrüßen. Auch von den Nachbarwehren waren Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Otzdorf, Roßwein und Littdorf der Einladung zur Jahreshauptversammlung in Gleisberg nachgekommen. Begrüßen durften wir weiterhin Willi Schmidt als Vertreter der Firma Alarm Dispatcher.

Auszüge aus dem Rechenschaftsbericht des Wehrleiters Kamerad Udo Hoffmann:

  • derzeit 39 aktive Kameraden, davon 15 Atemschutzgeräteträger mit einem Durchschnittsalter von 37 Jahren
  • 2019 mit 12 Einsätzen und insgesamt 112 Einsatzstunden
  • Ausbildungsstunden insgesamt 1805, davon vor Ort 1647 Stunden, zusätzlich 50 Stunden in der Kreisausbildung und 108 Stunden an der Landesfeuerwehrschule Nardt
  • Beispielhafte Ausbildungen z.B. die Übung der Gemeindefeuerwehr Roßwein im Mai 2019 bei der Firma Kemming GmbH in Haßlau
  • 3 Ausbildungen im Bereich Katastrophenschutz mit dem Löschzug Wasserversorgung Bereich Döbeln
  • viele zusätzliche Aktivitäten, wie z.B. Aufstellen des Maibaums in Roßwein, Absicherung vom Weihnachtsmann auf dem Weihnachtsmarkt in Roßwein, Brandsicherheitswache im Rathaus, Absicherung des Bergzeitfahrens und des Lampionumzuges des Kindergarten in Gleisberg
  • Wettkampfteilnahmen des Wettkampfteams u.a. Sächsische Meisterschaften im Dreikampf Fw , Kübelspritzen in Starbach und Wettkampf zum Frühlingsfeuer in Gleisberg

Auszüge aus dem Rechenschaftsbericht des Jugendwartes Kamerad René Seltmann

  • Ende 2019 waren 11 Kinder und Jugendliche Mitglied in der Jugendfeuerwehr und 11 Kinder in der Kinderfeuerwehr.
  • Es wurden insgesamt 26 Ausbildungsdienste absolviert, dazu ca. 1650 Ausbilder-/Betreuerstunden
    – davon 13 Ausbildungsdienste mit feuerwehrtechnischem Wissen
    – 13 Veranstaltungen der allgemeinen Jugendarbeit
    (z.B. mit Ausflügen ins Stadtbad Döbeln, ins Freibad Wolfstal, Beteiligung an der 48Stunden-Aktion des Kreisjugendringes Mittelsachen, gemeinsames Plätzchenbacken zu Weihnachten).
  • erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen Wettkämpfen z.B. beim Floßrennen in Ottewig, Kübelspritzen in Starbach und Triatlon in Mockritz

Auszeichnungen im Rahmen der Jahreshauptversammlung:

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden folgende Auszeichnungen vorgenommen:

  • Feuerwehr-Ehrenzeichen des Freistaates Sachsen der Stufe Bronze für 10 Jahre aktiven Dienst an Martin Mende und René Seltmann

Beförderungen im Rahmen der Jahres-Hauptversammlung:

  • Beförderung zum Löschmeister: Jonas Fischer
  • Beförderung zum Oberfeuerwehrmann: Paul Groß

Aus der Jugendfeuerwehr konnten Tom Tändler und Julius Dörner in die Reihen der aktiven Kameraden aufgenommen werden. Den Kameraden Daniel Spindler konnten wir als „Rückkehrer“ in unsere Wehr begrüßen..

Danksagung der Kameradinnen und Kameraden sowie der Vereinsmitglieder an Kassenwart Kerstin Rüdiger für die geleistete Arbeit sowie an Uwe Küchenmeister, der über mehr als 25 Jahre die Versorgung bei Festen und Dienstern übernommen hat.