Der Baufortschritt am zukünftigen Pflegeheim am Baderberg ist fast täglich zu sehen. Wenn noch im Dezember 2019 die Grundplatte des Gebäudes gegossen wurde, konnten, aufgrund der milden Temperaturen, über den Winter die Geschossflächen errichtet werden. Mittlerweile ist das 4. Geschoss fertig und nunmehr wurde mit der Errichtung der Dachkonstruktion begonnen. Dabei ist schon deutlich zu sehen, dass das Gebäude in U-Form gebaut wurde, was letztlich logistische Hintergründe beim Betrieb des Pflegeheimes hat. Insgesamt sind 130 Einzelzimmer geplant, welche einen individuellen Stil erhalten. Mit
27 sogenannten Rollstuhlzimmern wird das gesamte Gebäude barrierefrei ausgestattet. Die geplanten Außenanlagen sollen später parkähnlich und öffentlich zugängig gestaltet werden, wobei nur der Demenzgarten nicht öffentlich zugängig sein wird.

Der zukünftige Betreiber der Seniorenresidenz am Baderberg wird der Volkssolidarität Stadtverband Chemnitz e.V. sein. Mit rund 90 Mitarbeitern werden dann die Bewohner betreut, wie Sebastian Uhlig, Geschäftsführer der Firma Teed Projekt GmbH aus Chemnitz, mitteilte. Die Übergabe der Seniorenresidenz an den Betreiber ist für März 2021 geplant.