Das erste Sommerkulturangebot der Stadt Roßwein, als Sommer Open Air – Kleinkonzerte, ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Dabei waren die Veranstalter mit dem Besuch der Konzerte am 01. und 22. August sowie am 05. September 2020 sehr zufrieden. So startete der erste Sommer-Dreiklang als Versuch, in Zeiten der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Hygieneauflagen, Kulturangebote für die Einwohner und Gäste der Stadt zu schaffen. Mit Unterstützung des Mittelsächsischen Jugendvereins, welcher an allen drei Konzerttagen tolle Musiker und Bands organisierte, wurde ein wesentlicher Grundstein für den Erfolg der Veranstaltungen gelegt. Die gezeigte Spielfreude der Musiker nach einer langen Zeit fehlender Auftritte übertrug sich bei jeder Veranstaltung auf das Publikum, welches letztlich ausgelassene und entspannte Abende erlebte. Eine besondere Überraschung gelang dem Theater FIGURO, welches am letzten Veranstaltungsabend eine Pause der Musiker nutzte, um eine Kostprobe des aktuellen Programms des Pantomime-Theaters aufzuführen.

Ob jetzt das Ambiente zwischen Rathaus und Kirche sowie das teilweise sommerliche Wetter noch einen wesentlichen Beitrag zu den gelungenen Veranstaltungen leistete, kann nur spekuliert werden. Auf jeden Fall sind sich die Organisatoren einig, auch im kommenden Jahr ein ähnliches Angebot für die Roßweiner zu schaffen. Dem Team des Lädchens sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt, welches die Versorgung der Gäste mit Getränken übernahm. Selbst die Möglichkeit der Anwesenden, ihre Speisen zur Veranstaltung mitzubringen, scheint eine tragfähige Idee zu sein, da eine Vielfalt, vom kleinen Tischgrill bis zu Schinkenröllchenplatten, vorhanden war und die Umsetzung hygienischer Vorschriften somit vereinfachte.

Für die Unterstützung des Sommer-Dreiklangs bedanken wir uns bei der Sparkasse Döbeln, der Söhnel Elektroanlagen GmbH sowie der Elektrotechnik Hummitzsch recht herzlich.