… so heißt es hoffentlich bald wieder für alle Beachvolleyballbegeisterten im Freibad Wolfstal.

        

Dafür hatten sich die Volleyballer vom Roßweiner SV am Ende des Sommers 2020 dazu entschieden, die zwei Felder im Wolfstal wieder mit neuem Sand zu befüllen. Nach mehreren Jahren der Nutzung und auch durch einige Regengüsse kamen so einige Vertiefungen zum Vorschein, die auch eine Gefahr beim Spielen darstellten. Mit Hilfe von Sponsoren und eigenen Geldern wurden knapp 40 Tonnen neuer Sand organisiert. Dieser wurde dann an einem Tag mit vielen helfenden Händen, unter Einhaltung der derzeitigen Schutzmaßnahmen, ordnungsgemäß auf den Beachvolleyballfeldern verteilt. Während dieser Aktion konnten noch einige weitere Stellen im Umfeld des Platzes von Wurzeln und Brennnesseln befreit werden. Nun strahlt der Platz im neuen Glanz und wartet nur darauf, benutzt zu werden.

Die Volleyballer vom Roßweiner SV bedanken sich recht herzlich bei allen anwesenden Mitwirkenden, der Firma Söhnel Elektroanlagen GmbH für die Bereitstellung der Technik und der Firma Ringo Höpfner für den Transport des Sandes.

Bild und Text : Cindy Girbig