In der Stadtratssitzung am 20. Mai 2021 wurde Herr Maik Herbrig zum neuen stellvertretenden Friedensrichter gewählt. Herr Maik Herbrig lebt seit 2003 mit seiner Partnerin in Roßwein und hat einen Sohn. Er arbeitet im Vorstand des Roßweiner Dampfmaschinenvereins mit und ist als beratendes Mitglied des Technischen Ausschusses, Umwelt, Kultur und Soziales tätig. Die Stadt Roßwein bedankt sich bei Herrn Herbrig für die Bereitschaft, das Amt des stellvertretenden Friedensrichters auszuführen.

Herr Andreas Winkler, welcher seit 2016 stellvertretender Friedensrichter war, kandidierte nicht wieder für das Amt. Auch Herrn Winkler gilt der Dank für die in den vergangenen fünf Jahren geleistete Arbeit im Ehrenamt zum Wohle der Stadt. Wir wünschen Herrn Winkler alles Gute für den weiteren Lebensweg.