Gleich drei Praktikanten verabschiedete Bürgermeister Veit Lindner am Donnerstag, d. 22. Juli 2021, im Beisein der jeweiligen Ausbilder des Rathauses.

Dabei startete das Praktikum am 31. August 2020, wurde durch die Corona-Pandemie unterbrochen und endete nun mit der Verabschiedung des Bürgermeisters.

Die Praktikantinnen Sarah Bock und Lilly Voigtländer sowie der Praktikant Phillip Jacob besuchen die 11. Klasse der Fachoberschule des Beruflichen Schulzentrums Döbeln-Mittweida mit der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung. Während Sarah Bock im Hauptamt Aufgaben von der Erstellung von Serienbriefen über Archivrecherchen bis hin zu einer Fotodokumentation für eine Gebäudeanmietung sowie die Stammdatenpflege für die Kindereinrichtungen erledigte, übernahm Lilly Voigtländer Aufgaben in der Kämmerei und wirkte bei Buchungsvorgängen, beim Erstellen von Formblättern, der Stammdatenpflege und u.a. unterstützend bei der Archivführung mit. Die IT-Administration des Rathauses hatte es hingegen Phillip Jacob angetan. So mussten Beiträge, Tabellen und Logos für die Homepage der Stadt Roßwein erstellt und bearbeitet, Updates installiert und Computer aus- und umgebaut werden.

Das Praktikum im Roßweiner Rathaus ist für Lilly Voigtländer, Sarah Bock und Phillip Jacob insofern hilf- und lehrreich gewesen, da sie später ein Studium oder eine Lehrausbildung im Bereich der Verwaltung aufnehmen wollen oder eine Ausbildung zum IT-Administrator anstreben.

Bürgermeister Veit Lindner überreichte den diesjährigen Praktikanten ein kleines Präsent der Stadt für die guten Leistungen während der Praktikumszeit im Rathaus und bedankte sich bei Christiane Stransky, Bianka Graf und René Handschack, welche als unmittelbare Ausbilder die Praktikanten anleiteten und deren Ansprechpartner waren.