Der Heimatverein Niederstriegis informiert!

Als erstes möchten wir uns für die große Besucherzahl zum Tag des Denkmals 2021 bedanken. Damit wird uns gezeigt, dass unsere Arbeit nicht umsonst ist. Das ist die beste Anerkennung für uns. Auch die vielen Mitmachaktionen der Kinder und Erwachsenen haben sich gelohnt. Die Kinder haben selbst ihre Kartoffeln geerntet und sortiert und durften sie dann mit nach Hause nehmen.

Unsere Sonderausstellung, dieses Mal unter dem Motto „Mineralogischer Streifzug durch Sachsen“, unter der Leitung von dem Privatsammler Peter Möller, wurde sehr bestaunt. Eine Vorführung und Erklärung über das Schneiden und Schleifen von mineralischen Steinen wurde durch Herrn Möller präsentiert. Viele Besucher waren erstaunt, was im Herzen von gefundenen Mineralien oftmals zu finden ist.

Zum ersten Mal war eine automatische Erdballenpresse zu sehen, welche vom Hobbygärtner Arnfried Abel aus Mahlitzsch vorgeführt wurde. Die vielen kleinen und großen Besucher durften die gepressten Erdballen anschließend mit Samenkörnern befüllen und diese dann zur Anzucht von Pflanzen mit nach Hause nehmen.

Natürlich war unser Meister der Schmiedekunst auch wieder am Federhammer und am Schmiedefeuer anzutreffen. Durch den Schmiedemeister wurden unter anderem Spitzhacken und Brechstangen wieder neu hergerichtet, welche die Besucher mitbrachten.

Zum wiederholten Mal waren auch die Handarbeitsfrauen aus Niederstriegis bei uns zu Gast. Sie waren mit einen Stand auf unserem Vereinsgelände vertreten und haben Strickwaren für Groß und Klein angeboten.

Die letzte Öffnung unseres Museums ist in diesem Jahr für den 09. Oktober 2021, von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, vorgesehen. Danach bereiten wir uns auf die Winterpause vor und öffnen wieder regulär im April 2022.

Die Fans und die vielen Interessierten unserer Einrichtung müssen jedoch nicht ganz bis April ausharren, sondern können bereits am 19. und 20. Februar 2022 unsere Einrichtung im Rahmen der Vereinstage 2022 besuchen. Bitte achten Sie diesbezüglich auf die Mitteilungen im Amtsblatt sowie die aktuellen Pressemitteilungen.

Bleiben Sie uns treu und vor allem bleiben Sie gesund.

 

Andreas Klößer
Vereinsvorsitzender