Die Stadtverwaltung Roßwein sucht ab 01.07.2019 eine/-n

Schulhausmeister (m/w/i)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 36 Stunden

zunächst befristet für ein Jahr mit der Option eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses

 

Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen:

  • Durchführung kleinerer Wartungs-, Instandhaltungs-, Renovierungsarbeiten im Schulgelände einschließlich Schulgebäude, Sporthalle und Außenanlage
  • Eigenständige Durchführung von Pflege- und Reinigungsarbeiten einschließlich Winterdienst
  • Sicherstellen von Sauberkeit und Ordnung im Schulgelände einschließlich Sicherheitsbegehungen
  • Überwachungs- und Schließdienst
  • Bedienung und Überwachung der haustechnischen Anlagen
  • Umsetzung der Haus- und Hallenordnung

Das sollten Sie mitbringen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich
  • zwei Jahre Berufserfahrung in einem artverwandten Anstellungsverhältnis
  • Hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten

Das bieten wir Ihnen:

  • Vergütung gemäß Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und der Qualifikation bis zur EG 5
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufgrund wöchentlicher Arbeitszeit von 36 Stunden
  • Eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis einschließlich 31.05.2019 per Post oder E-Mail an:

 

Stadtverwaltung Roßwein

Personalamt

Markt 4

04741 Roßwein

E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Päsler unter 034322 46615 gern zur Verfügung!

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Die Stadtverwaltung Roßwein begrüßt die Bewerbung Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellten behinderten Menschen.

Bitte beachten Sie, dass soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen frankierten DIN A4-Rückumschlag beifügen, davon ausgegangen wird, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.

Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten werden nicht erstattet.