Stadtsportfest mit Teilnahmerekord

26.05.2017 um 09:14 Uhr

Das traditionelle Roßweiner Stadtsportfest verbuchte an seinem Familiensporttag am Samstag, dem 20. Mai, einen neuen Teilnehmerrekord.

 

Weit über 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene traten in den sportlichen Wettkampf und nutzten die verschiedenen Sportangebote. Dabei begann der sportliche Tag bereits in den frühen Morgenstunden mit den Staffelläufen der Kinder, dem Zuckertütenmarathon, Kindermarathon und dem Elternkurzstreckenlauf. Bei den Laufwettkämpfen nahmen Staffelmannschaften der Kita Böhrigener Straße, Kita Bussi Bär, Kita Unter den Linden, Kita Kinderburg Gleisberg sowie Mannschaften der Grundschule und der Förderschule teil und erkämpften beste Platzierungen.

Kinderfußball Schule am Weinberg

1. Flitzpiepen
2. Rennsemmeln
3. Holzbeinelf
4. Rasenlatscher
5. Lattenknaller
6. Flinke Füße

Kinderstaffellauf Schulen 4 x 200 m

1. Staffel Förderschule 2
2. Staffel Förderschule 1
3. Staffel Grundschule 3

Kinderstaffellauf KITA 4 x 200 m

1. Staffel Unter den Linden 2
2. Staffel Kinderburg Gleisberg
2. Staffel Böhrigener Straße
3. Staffel Bussi Bär 2

Ministaffellauf KITA 4 x 25 m

1. Staffel Unter den Linden 1
2. Staffel Bussi Bär 2
3. Staffel Kinderburg Gleisberg

Kindermarathon 800 m

1. Sebastian
2. Lea
3. Justin

Kindermarathon 4 x 400 m

1. Staffel Förderschule 2
2. Staffel Förderschule 1
3. Staffel Förderschule 3

Pünktlich 13.00 Uhr startete dann der Familienwettkampftag mit dem Fußballturnier der Kinder. Beim Volleyballturnier schmetterten sechs Freizeitmannschaften die Bälle über die Netze oder versuchten sich in Spaßwettkämpfen wie dem Bobbycar-Rennen, dem Korkenzielwerfen, Stiefelweitwurf oder Luftgewehrschießen, welches wieder der Roßweiner Schützenverein organisierte. Wie der Vizepräsident des Roßweiner Sportvereins und Cheforganisator Peter Krause mitteilte, war das diesjährige Sportfest ein voller Erfolg und er bedankt sich auf diesem Weg nochmals bei allen Organisatoren und Helfern, welche im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen sorgten. Als Vertreter der Stadt Roßwein zeigte sich Bürgermeister Veit Lindner erfreut, dass die Wiederaufnahme der Sportfesttradition vor drei Jahren eine richtige Entscheidung war und das Sportfest wieder als feste Veranstaltungsgröße im Sportkalender der Roßweiner Familien Platz findet. Lindner selbst betätigte sich teilweise als Moderator bei den Laufwettkämpfen und er hofft, dass zum kommenden Stadtsportfest auch eine Mannschaft der Stadträte bzw. der Stadtverwaltung an den Start geht

Ergebnisse:

Volleyball

1. Ostblock
2. Old Schmetterhand
3. Fortuna Gleisberg
4. Dynamo Roßwein
5. RSV 1
6. Team Spar

Schießen 5 Schuss Luftgewehr

Kinder
1. Kyra Hüllmann
2. Hans Kirchhof
3. Kollin Schekira

Frauen
1. Martina Weigel

Männer
1. Uwe Tändler
2. Peter Krause
3. Michel Schekira

Bobby-Car-Rennen
1. Justin Wagner
2. Collin Tändler
3. Samantha Homberg

Gesamtwettkampf

Wertung Starterkarte Kinder
1. Luca Gläsner
2. Caroline Krause
3. Max Krause

Wertung Starterkarte Erwachsene
1. Rico Söhnel
2. Maria Wenzel
3. Sandra Winkler

Stiefelweitwurf

Kinder
1. Kolja Marschner
2. Max Thiele
3. Karl Kirchhof

Frauen
1. Martina Weigel
2. Anja Hüllmann
3. Anke Büttner

Männer
1. Mathias Honymus
2. Marco Helass
3. Rico Knitter
    Lutz Thiele
    Jens Krause

Familien-Wettkampf

1. Familie Benedix
2. Familie Krause
3. Familie Marschner