Das Einzelhandels- und Lebensmittelgeschäft Renner auf der Dresdener Straße hat zum 31. August 2018 seine 26-jäh"> Einzelhandel Renner schließt

Einzelhandel Renner schließt

04.09.2018 um 11:41 Uhr

Das Einzelhandels- und Lebensmittelgeschäft Renner auf der Dresdener Straße hat zum 31. August 2018 seine 26-jährige Tätigkeit eingestellt.

Manuela Renner übernahm das Geschäft 2008 von ihrer Mutti, Frau Brigitte Mann. Diese selbst eröffnete das Geschäft 1992 und war seitdem Anlaufpunkt sowie Anbieter von Lebensmitteln, was vor allem die älteren Einwohner im Umkreis des Geschäftes gern nutzten. Nach der Geschäftsübernahme im Jahre 2008 durch Manuela Renner wandelte sich das Angebot von Lebensmitteln mehr zur Cateringversorgung und Ausstattung privater Feste und Feierlichkeiten. Obwohl es Manuela Renner schwer fällt, die Tradition des Unternehmens jetzt zu beenden, bezeichnet sie die Schließung als einzig zur Verfügung stehende Option. Ihre Mutter möchte nunmehr ihre Rentenzeit genießen und ein adäquater Ersatz ist nicht zu finden. Darüber hinaus ist durch die Einführung des Mindestlohnes neben der Bezahlung auch die Arbeitszeit, vor allem am Wochenende, zum Problem geworden. Zurückliegend bezeichnen Mutter und Tochter die Ausstattung mit warmen und kalten Buffets zu Schulanfängen, Geburtstagen, Jugendweihen und vor allem des Neujahrsempfangs im Rathaus als Highlight in der Unternehmensgeschichte. Auch die vielen Frühstücksbrötchen, welche die Kunden tagtäglich schnell auf die Hand einnahmen und die dabei geführten Gespräche werden Beiden fehlen. Die Kunden kamen nicht nur aus Roßwein, sondern auch bis in den Raum Oschatz und Mügeln wurde ausgeliefert. Manuela Renner freut sich nun auf etwas ruhigere Zeiten, welche sie hofft, als Angestellte in einer Bäckerei in der Nähe ihres Wohnortes zu finden sowie auch auf manch ruhigen Urlaubstag, den sie in den zurückliegenden Jahren nie so richtig hatte. Bürgermeister Lindner bedankte sich im Namen der Stadt und der Einwohner für die jahrelange Versorgung der Bevölkerung im Stadtzentrum sowie außerhalb und wünschte Frau Renner und Frau Mann alles Gute und vor allem Gesundheit für ihren jeweils neuen Lebensabschnitt.