Stadtbad Roßwein, Hallenbad

Stadtbad Roßwein, HallenbadIn Roßwein gibt es ein wunderbar saniertes Hallenbad, welches 1897 gebaut, 1994 komplett saniert wurde und für Sport, Freizeit und Erholung der Öffentlichkeit zur Verfügung steht.

Adresse & Kontakt

Stadtbad Roßwein, Hallenbad
Herr Jens Göhler
Stadtbadstraße 41

04741
 Roßwein

034322/-42165


E-Mail Homepage

Das Stadtbadteam wünscht allen Gästen eine erholsame Zeit!

Das Stadtbad - Team bietet

  • Schwimmkurse für alle Altersklassen (mit Anmeldung)
    Schwimmkurse sind für Kinder ab 5 Jahren ausgelegt, finden 1x pro Woche statt und die Kurszeiten sind Montags 14 Uhr und 15 Uhr und Mittwochs 15 Uhr und 16 Uhr.

  • Aqua-Fitness (Kurse mit Anmeldung) 

  • Babyschwimmen (Anmeldungen über das Reha-Zentrum Rosswein, Tel.: 034322/46720)

 Achtung! Für alle Kurse bitte rechtzeitig anmelden.

 

Eintrittspreise Hallenbad

  • Erwachsene

    (Personen über 18 Jahre, die nicht unter eine Ermäßigung fallen)
    2,50 €/ Stunde
    ab 2. Stunde:   1,50 €
    Zehnerkarte:  20,00 €
    Jahreskarte: 130,00 €
  • Ermäßigte

    (Jugendliche ab 16 Jahren, Schüler, Studenten, Eltern in Erziehungszeit, Azubis, Arbeitslose, Hartz IV - Empfänger, Inhaber Sozialpass, Schwerbehinderte ab 50% und eine Begleitperson mit Nachweis Merkzeichen B) Die Ermäßigung kann nur gegen Vorlage eines gültigen Dokuments gewährt werden!
    2,00 €/ Stunde
    ab 2. Stunde:   1,00 €
    Zehnerkarte:  16,00 €
    Jahreskarte: 100,00 €
  • Kinder

    (ab 3 Jahre, Schüler unter 16 Jahre, Kinder unter 3 Jahre haben freien Eintritt)
    1,00 €/ Stunde
    ab 2. Stunde:  0,50 €
    Zehnerkarte:   9,00 €
    Jahreskarte:  65,00 €
  • Familienkarte

    (2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern unter 16 Jahre)
    6,00 €/ Stunde
    jedes weitere Kind 1,00 €
    ab 2. Stunde:  4,00 €

  • Warmbadezuschlag 

    0,50 € einmalig pro Person und Besuch
    (Freitag 32°C)

  • Hallenmiete

    25,00 €/ Stunde
    (Samstags ab 14.30 Uhr mit Anmeldung)

  • Schwimmkurs für Kinder

    90,00 €/ Kind
    (Kurs über 15 Stunden mit Anmeldung)

  • Schwimmkurs für Erwachsene

    6,00 €/ Stunde

  • Aquafitness

    48,00 € (Kurs über 8 Std mit Anmeldung)

 

Rollstuhlfahrer

Das Haus ist für Rollstuhlfahrer über eine separate Zufahrt zugänglich und bietet auch behindertengerechte Umkleide – und Duschmöglichkeiten. Die vom Behindertenbeirat angemahnte Stufe im Gang unseres Bades wurde in diesem Sommer beseitigt.

Zur Nutzung des Beckens ist ein mobiler Beckenlift vorhanden - wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter, wir helfen Ihnen gern!

 

Historisches Stadtbad Roßwein - Seit 1897

KLEIN  ABER  FEIN - Das etwas andere Hallenbad der Stadt

Dem Roßweiner Bürgermeister C. A. Rüder und den damaligen Stadtvätern ist es zu verdanken , dass 1897 ein Hallenbad in unserer Stadt gebaut wurde . Damit zählte Rosswein zu den ersten Kleinstädten (unter 10.000 Einwohner ) Deutschlands , die sich für damalige Verhältnisse einen solchen Luxus leisten konnten . Im März 1897 erfolgte die Grundsteinlegung durch den Baumeister Oswald Wachs und schon am 10. Oktober 1897 fand die feierliche Eröffnung statt.  Der 70.000 Goldmark teure Bau bot neben einer Schwimmhalle ( Becken 13 x 8,5 m ) , Platz für 15 Wannenbäder , Dampf- , Heißluft- , elektrische Volllicht- und Liege-Lichtbäder.

Der Bürgermeister beleuchtete in seiner Eröffnungsansprache diese Errungenschaft: "Roßwein sei die erste Stadt Sachsens, welche behördlicherseits ein derartiges Stadtbad erbaut habe ... und so geht Rosswein bahnbrechend ... voran ."

1898 gründete sich der erste Schwimmklub, welcher zeigte wie gut die Roßweiner und die Bewohner der Nachbarorte "ihr Bad" annahmen. Eine Tatsache, die bis heute Bestand hat. Sogar das in Döbeln stationierte  Militär marschierte zum Baden nach Roßwein.

Zwischen 1920 und 1930 machte sich ein Teilneubau erforderlich, dem leider auch viele dekorative Details zum Opfer fielen. 1964 war der Zustand wieder so schlecht, dass eine behördliche Schließung drohte. Für rund 120.000 DDR- Mark wurden Sanierungsarbeiten durchgeführt.

Die Überlebenschancen des Bades erhöhten sich mit der Deutschen Einheit 1990 erheblich. So konnten vom Juni 1992 bis zum 12. März 1994 mehr als 2 Millionen D- Mark für eine Komplettsanierung verwendet werden. In das alte Becken wurde ein neues Stahlbetonbecken eingesetzt und die komplette Wassertechnik erneuert. Aber auch das sollte nicht die letzte Modernisierung des Bades gewesen sein.

Im August 2002 setzte die Jahrhundertflut das Stadtbad bis in zwei Meter Höhe unter Wasser.

Damit wurde die komplette Wasser- und Heiztechnik zerstört. Durch die uneigennützige Hilfe vieler Roßweiner und der Schwimmabteilung des RSV konnten die ersten Flutschäden relativ zügig beseitigt werden. Danach setzte eine wahre Spendenflut ein. Nicht nur unsere Bürger  sondern auch zahlreiche Städte, Gemeinden, Vereine und Privatpersonen aus ganz Deutschland unterstützten mit ihren finanziellen Beiträgen den Fortbestand unseres Bades.

Damit konnte im April 2003 eine erneute Modernisierung in Angriff genommen werden. Nun sollten auch alle noch verbliebenen Unzulänglichkeiten des Stadtbades beseitigt werden und ein wahres Schmuckstück am Muldenufer entstehen. Seit der Neueröffnung am 20. Dezember 2003 bietet das Stadtbad einen neuen Umkleidebereich mit Sanitäranlagen nach dem neuesten Stand der Technik, eine Be- und Entlüftungsanlage für ein gesundes Raumklima und beste Wasserqualität durch moderne Wassertechnik. Neu im Haus ist außerdem  eine Sauna.

Das Stadtbad zählt zu den beliebtesten Freizeiteinrichtungen unserer Stadt und kann jedes Jahr auf eine sehr gute Auslastung zurückblicken. Neben dem öffentlichen Schwimmbetrieb bietet es Schulen, Vereinen und Schwimmgruppen optimale Bedingungen für sportliche Betätigung. Auch die traditionelle Weihnachtsvorführung der Roßweiner Schwimmer ist eine Attraktion, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Öffnungszeiten ab 28.08.2017

Montag: 11.00 - 13.00 öffentlich 16.00 - 17.00 öffentlich
Dienstag: 09.00 - 13.00 öffentlich 20.00 - 21.00 öffentlich
Mittwoch: 12.00 - 13.00 öffentlich 17.00 - 19.00 Senioren öffentlich
Donnerstag: 7.00 - 12.30 öffentlich
Freitag (Warmbadetag): 13.00 - 14.00 Senioren 15.00 - 21.00 öffentlich
Samstag: 08.00 - 13.00 öffentlich
Sonntag: geschlossen
Samstags kann nach Anmeldung das Hallenbad zwischen 14.30 Uhr - 17 Uhr gemietet werden