Sicherer Fußweg in Haßlau

Kurz vor Schuljahresbeginn wurde durch den Bauhof und das Ordnungsamt der Stadt die neue Geschwindigkeitsanzeigeanlage unmittelbar vor der Bushaltestelle in Haßlau (in Richtung Roßwein) installiert, welche aufgrund von Hinweisen der Anwohner und Eltern angeschafft wurde.

Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 2,5 T€. Durch die Aufstellung der Anlage versprechen sich alle Beteiligten eine Erhöhung der Sicherheit an der Bushaltestelle aufgrund der eindeutigen Signalisierung von Geschwindigkeitsüberschreitungen der Fahrzeugführer. Die Anlage kann auch an anderen Geschwindigkeitsbrennpunkten der Stadt eingesetzt werden, wobei zukünftig die Auswertung von Geschwindigkeitsüberschreitungen der Stadt bei zukünftigen Planungen entsprechende Hilfestellungen bietet.

Wir bitten alle Fahrzeugführer, vor allem an Schulbushaltestellen und nunmehr speziell im Bereich Haßlau, die vorgeschriebene Richtgeschwindigkeit einzuhalten.