Im September wurden die Roßweiner Unternehmer Walter Stuber und Dirk Ekart, beide Geschäftsführer der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH, mit dem Großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet. Am 05. November konnten die beiden rührigen Geschäftsführer im Rahmen einer Festveranstaltung beim Deutschlands Personal-Kongress in Filderstadt den TEMP-Award in der Kategorie „Mittelständisches Unternehmen“ entgegennehmen.

Bürgermeister Lindner überbrachte Walter Stuber, einem der Geschäftsführer des Unternehmens die Glückwünsche der Stadt zu beiden wichtigen Auszeichnungen und unterstrich dabei, dass die Firmenphilosophie und die Offenheit der Geschäftsführer für neue Ideen in der Personal- und Unternehmensführung ein Herausstellungsmerkmal nicht nur unter den Gerüstbauunternehmen deutschlandweit, sondern auch in der Region darstellen. Der TEMP-Award wird jährlich in zwei Kategorien „Mittelständige Unternehmen“ und „Großunternehmen“ verliehen. Laudator Dr. Jörg Knoblauch war von beiden Roßweiner Unternehmern so geplättet, dass er seine geplante Laudatio liegen und sich zu einer Lobeshymne hinreißen ließ. So nannte er u. a. die Mitarbeiterwerbung auf Pizzakartons eines Essenlieferanten aus der Umgebung oder die von Eckart Stuber herausgegebenen Mutmacher-Bücher als einige der Punkte, die in ihrer Gesamtheit zur Auszeichnung führten. Wer noch auf der Suche nach einem motivierenden Weihnachtsgeschenk ist, dem sei an dieser Stelle Band 1 und 2 der Mutmacher-Bücher empfohlen.