Am 15. Juli 2020 beging die Fliesenshop Oberländer GbR ihr 30-jähriges Betriebsjubiläum. Fliesen waren in der DDR-Zeit „Bücktischware“ oder wertvolles Tauschgut und wenn, nur mit Beziehungen zu bekommen. Jörg Oberländer machte sich aus diesem Grund zur Jahreswende 1989/1990 auf zu Bekannten in Frankfurt am Main und besuchte dort einen Fliesengroßhandel. Die Begeisterung für die Materialien und das gewisse Angebot hinterließ bei Jörg Oberländer einen nachhaltigen Eindruck, sodass er sich entschloss, in seiner Heimat ebenfalls ein Fliesengeschäft aufzubauen. So eröffnete er schon am 15. Juli 1990 sein Geschäft im Objekt Vogelstange 25 in Roßwein. Seine Tochter Susann holte er 1995 mit ins Boot, welche im selben Jahr ihre Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau abgeschlossen hatte. Im Frühjahr 2002 eröffnete das Vater-Tochter-Team eine Außenstelle ihres Geschäftes in Nossen, doch durch die Jahrhundertflut im August 2002 wurde die Existenz in Nossen zerstört. Jörg Oberländer musste quasi über Nacht fast noch einmal ganz von vorn beginnen und mit Mut und Optimismus eine Zukunftsweiche stellen. So entschlossen sich Oberländers, das Stammgeschäft an der Vogelstange 25 zu erweitern und an den bisherigen Ausstellungsräumen einen Showroom anzubauen. Qualität ist dabei für Oberländers das wichtigste Geschäftskriterium, da man seinen Kunden auch noch lange nach dem Kauf ins Auge schauen möchte. Billigware wird daher strikt abgelehnt. Die Kunden sollen ein Produkt erhalten, welches mit Langlebigkeit und Hochwertigkeit punkten kann. Im Focus lag und liegt seither die kompetente und umfassende Beratung der Kundschaft durch das Vater-Tochter-Team. So ist es nicht verwunderlich, dass Jörg und Susann Oberländer oft auf den Baustellen anzutreffen sind und so in direkten Kontakt mit ihren Kunden kommen, welche sich z. Bsp. ihren Traum vom Eigenheim erfüllen wollen. Der umfangreiche Service beinhaltet dabei alles, was zur Ausstattung moderner Bäder und Küchen nötig ist, wie z. Bsp. Fliesen, Bordüren und Dekore in verschiedenen Größen. Passende Werkzeuge, Pflegemittel, Sanitärartikel und exklusive Badmöbel gehören seit Beginn zum Angebot des Fliesenshops. Das Vater-Tochter-Duo teilte sich anfangs die Arbeit. Während sich Jörg Oberländer um Aufträge und finanzielle Angelegenheiten kümmerte, übernahm Tochter Susann die Beratung der Kunden, die Gestaltung der Ausstellung und den Einkauf. Einen guten partnerschaftlichen und freundschaftlichen Kontakt hält der Fliesenshop Oberländer zur Fliesen- Ehrlich GmbH, welche als Großhändler den Oberländers mit manch freundschaftlichem Rat und Unterstützung zur Seite steht.

Pünktlich zum 30-jährigen Betriebsjubiläum übergab Jörg Oberländer den Fliesenshop komplett in die Hände seiner Tochter Susann und wechselt nun in den Ruhestand. Wie Jörg Oberländer mitteilte, soll die kommende Zeit natürlich ruhiger angegangen werden, jedoch steht er, wenn nötig, seiner Tochter auch zukünftig mit Rat und Tat sowie Hilfe zur Seite.