Am Freitag, d. 30. Oktober 2020, weihte der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes eine Tagespflegeeinrichtung in den Räumen der ehemaligen Strickwarenfabrik Auf dem Werder 1 ein. Bis zu 13 Frauen und Männer können in der neuen Tagespflegeeinrichtung betreut werden. Um die nötigen Abstandsflächen jedoch erst einmal einzuhalten, soll die Kapazität zunächst auf acht Personen begrenzt werden, wie Rolf Hinke, Mitglied des Vorstandes des DRK Döbeln-Hainichen mitteilte. In der Tagespflegeeinrichtung stehen ein großer Aufenthaltsraum, Rückzugsmöglichkeiten und Küche zur Verfügung.

In einem Ruheraum mit extra verstellbaren Pflegesesseln finden die Besucher Entspannung und Rückzugsmöglichkeiten. Mit der nun eröffneten Tagespflegeeinrichtung Auf dem Werder 1 sind in der Stadt Roßwein drei Tagespflegeeinrichtungen angesiedelt. So können Menschen in der Tagespflege vom Pflegedienst Brambor in der Rüderstraße 18, in der Tagespflege der Häuslichen Kranken- und Altenpflege Hummitzsch auf dem Kreuzplatz 8 und nun auch in der Tagespflege Auf dem Werder 1 betreut werden. Neben dem ambulanten Pflegedienst, welcher bisher schon in der DRK-Sozialstation Auf dem Werder angesiedelt war, wurde nun mit dem Angebot einer Tagespflege die Betreuung der Roßweiner Einwohner und der Region abgerundet.