Mathias Wachs, Geschäftsführer und Inhaber der Wachs Bauunternehmung GmbH Roßwein, konnte am 01. Februar 2021 auf sein 30-jähriges Betriebsjubiläum zurückschauen. Dabei geht die Geschichte des Unternehmens eigentlich bis ins Jahr 1883 zurück. Urgroßvater Oswald Wachs gründete am 03. Dezember 1883 die Firma Oswald Wachs. Bald darauf begann eine Drahtstiftproduktion, welche durch die DDR-Administration 1972 eine Enteignung erfuhr. Kurz nach der Wende, am 01. Februar 1991, gründete Wolfgang Wachs mit seinem Sohn Mathias das Unternehmen neu. Sie eröffneten einen Baumarkt und nahmen parallel das Baugeschäft wieder auf. Zum 10-jährigen Jubiläum schied Wolfgang Wachs 2001 im Alter von 73 Jahren aus der Geschäftsleitung aus und sein Sohn Mathias führte die Geschäfte allein weiter. Auf der Suche nach einem neuen Geschäftsfeld, aufgrund der schweren Krise des Baugewerbes um die Jahrtausendwende, besuchte Mathias Wachs im Frühjahr 2001 eine Informationsveranstaltung bei einem Baustoffhersteller, auf der sich mehrere Häuseranbieter, u.a. auch Town & Country Haus vorstellten. Die Vielfalt und Qualität der angebotenen Haustypen überzeugten dabei den jungen Geschäftsinhaber, der seine Aktivitäten auf die neuen Angebote anpasste und schon im Herbst des Jahres die ersten zwei Häuser verkaufte. Anfangs lief das Geschäft schon noch zäh, wie Mathias Wachs ausführte. Doch bereits 2003 wurde monatlich mehr als ein Haus gebaut und im Jahr 2005 erreichte die Wachs Bauunternehmung GmbH bereits einen Umsatz von 50 Häusern pro Jahr. Mit einem Team von 12 Mitarbeitern in den Bereichen Planung, Administration und Bauleitung sowie vier Verkaufsberatern bearbeitet Mathias Wachs Anfragen und Wünsche rund ums Eigenheim in der Roßweiner Zentrale auf der Döbelner Straße 54 A
und führt eine ausführliche Beratung bis hin zur Akquise gewünschter Baugrundstücke im Kundenauftrag durch. So finden sich im Umkreis von 100 km mittlerweile mehr als 750 stolze und glückliche Bauherren, welche sich mit einem Town & Country Haus ihren Wohntraum erfüllt haben. Dabei finden sich die „Wachsschen Spuren“ von Torgau bis Bad Liebenwerda, von Dresden über Wilsdruff bis nach Chemnitz und Leipzig. Mit einem 20-Mann starken Mitarbeiterteam auf den Baustellen sorgt die Wachs Bauunternehmung GmbH nicht nur für einen schnellen Bauablauf, sondern auch für höchste Qualität im Sinne der Kunden. Diesen Qualitätsanspruch würdigte die Town & County Gruppe im Jahr 2013 mit dem ersten Platz des VQC Qualitätsadwards in der Kategorie ab 50 Häuser. Im Jahr 2016 folgte dann die Auszeichnung der höchsten Kundenzufriedenheit, welche jedes Jahr durchschnittlich mit einer sehr guten Bewertung von 1,8 durch die Bauherren bewertet wurde. Mittlerweile errichtet die Wachs Bauunternehmung GmbH durchschnittlich 60 Häuser pro Jahr und kann auf einen Auftragsvorlauf von 12 Monaten verweisen. Neben Dachdeckern, Fliesenlegern, Hochbaufacharbeitern aus dem eigenen Unternehmen tragen für die Gewerke Zimmerei, Fenster, Türen, Trockenbau, Sanitär, Heizung sowie Installation der Elt-Anlagen weitere in Roßwein angesiedelte Unternehmen und Handwerksbetriebe als Subunternehmer bei, um den hohen Qualitätsanspruch der Town & Country Häuser zu erfüllen. Mit einem eigenen Musterhaus in Dresden und zwei auf dem Grundstück des Unternehmens in Roßwein können sich zukünftige Bauherren vorinformieren und werden von dem Mitarbeiterstab allumfassend beraten. Somit führt Mathias Wachs nun in vierter Generation die Unternehmensgeschichte der Firma Wachs fort und erfüllt als Town & Country Partner in Sachsen vielen Familien den Wunsch nach einem Eigenheim.

Zum 30-jährigen Unternehmensjubiläum, seit dem Neu-Gründungsdatum 01. Februar 1991 nach der politischen Wende 1989, überbrachte Bürgermeister Veit Lindner die Glückwünsche der Stadt und wünschte Inhaber Mathias Wachs weiterhin ein gutes Händchen, viel Erfolg und allzeit zufriedene Kunden als Town & Country Partner in Sachsen.