WAPPEN Rosswein-klein

Briefwahlbüro in Roßwein ab 13.09.2021 geöffnet

Am 26. September 2021 findet die Bundestagswahl statt. Die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger erhalten in diesen Tagen ihre Wahlbenachrichtigung. Mit dieser Benachrichtigung und dem Personalausweis kann der Wahlberechtigte dann am Wahlsonntag von 8.00 – 18.00 Uhr seine Stimme abgeben.

Um das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 während der Wahlen für Wähler und Wahlhelfer in den Wahllokalen so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie verstärkt, die Möglichkeit der Briefwahl in Anspruch zu nehmen.

Wer außerdem an diesem Wahlsonntag verhindert ist, kann stattdessen die Briefwahl und somit im Vorfeld die Möglichkeit der Abstimmung nutzen.

Das Briefwahlbüro ist geöffnet ab 13.09.2021 zu den Sprechzeiten des Bürgerbüros:

Montag bis Donnerstag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und dienstags 14.00 bis 19.00 Uhr sowie donnerstags 14.00 bis 16.00 Uhr. Zusätzlich ist das Briefwahllokal am Freitag, den 24.09.2021 bis 18.00 Uhr und am Samstag, den 25.09.2021 von 9.00 – 12.00 Uhr geöffnet.

Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Hier besteht die Möglichkeit, Ihre Briefwahlunterlagen persönlich abzuholen.

Noch einfacher und unbürokratischer geht’s online.

Auf unserer Homepage www.rosswein.de den Link anklicken, die geforderten Daten eingeben und abschicken. Dann werden die Briefwahlunterlagen an die Wunschadresse geschickt.

Oder Sie schicken eine E-Mail zur Beantragung der Briefwahlunterlagen an das email hidden; JavaScript is required mit der Angabe des Namens, der Anschrift und des Geburtsdatums. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann nach Hause geschickt oder an die angegebene Wunschanschrift.

Bis spätestens Sonntag, den 26. September 2021, 18 Uhr, müssen dann die verschlossenen Wahlbriefe im Rathaus eingetroffen sein. Das heißt, dass man per Postweg diese Wahlbriefe rechtzeitig abschickt, damit sie am Samstag dem Rathaus zugestellt werden können oder man gibt sie persönlich im Rathaus im Bürgerbüro ab oder wirft diese in den Hausbriefkasten des Rathauses ein.

 

Covid-19-Information:

Bitte einen eigenen Schreibstift (kein Bleistift) mitbringen und die Hygienevorschriften beachten.

Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, bitten wir unser Wähler die Briefwahl vorrangig elektronisch oder schriftlich zu beantragen.

Roßwein, den 31.08.2021

M. Neubert
Hauptamtsleiterin
der Stadt Roßwein