Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Mittwoch, d. 01. April 2020, konnte nun endlich der Roßweiner Wochenmarkt wieder durchgeführt werden. Die Besucher des Marktes haben sich an die Vorgaben gehalten und den Abstand zu den anderen Besuchern sowie dem jeweiligen Verkaufspersonal gewährleistet. Vielen Dank. Somit wird auch am Mittwoch, d. 08. April 2020, ein Wochenmarkt durchgeführt. Bitte besuchen Sie den Wochenmarkt und unterstützen Sie die Händler mit ihren Ostereinkäufen.

In Mittelsachsen gibt es (Stand 03. April 2020) 141 nachgewiesene Corona-Fälle, das sind 14 Fälle mehr als am 02. April 2020. Die Neuerkrankten sind zwischen 1 !!! und 92 Jahre alt. Die Stadt Roßwein und unsere Ortsteile haben zum Glück noch keinen Fall zu verzeichnen.

Nach heutigem Stand gibt es in keinem Ort in Mittelsachsen anhand der Einwohnerzahl eine exorbitant hohe Fallzahl. 13 Städte und Gemeinden haben zwei bis vier Fälle und somit haben neun Städte und Gemeinden mehr als vier Fälle. Das Gesundheitsamt des Landkreises Mittelsachsen ordnete für insgesamt 428 Personen eine Quarantäne an, 59 konnten diese bis zum 03. April 2020 verlassen.

Wichtige Arzttermine wahrnehmen

Wie das Gesundheitsamt des Landkreises Mittelsachsen uns berichtete, erreicht das Amt viele Anrufe von Ärzten, weil Patienten wichtige Termine nicht wahrnehmen. Hintergrund sei die Regelung, dass Menschen die Häuser derzeit nicht verlassen sollen. An dieser Stelle möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass wegen medizinisch notwendigen Arztbesuchen das Haus verlassen werden darf. Amtsärztin Dr. Annelie Jordan: „Wichtige Arzttermine, Kontrolluntersuchungen oder Therapiesitzungen sollen natürlich wahrgenommen werden. Wenn Patienten unsicher sind, am besten vorher den Arzt noch einmal anrufen.“

Corona-Ambulanz in Freiberg mit neuen Öffnungszeiten:

Nach Mitteilung der Vereinigten Gesundheitseinrichtungen Mittelsachsen GmbH sei die ambulante Corona-Teststelle weniger nachgefragt als erwartet, sodass die Öffnungszeiten ab morgen anpasst werden. Sie befindet sich am Kreiskrankenhaus Freiberg und hat von Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr und am Samstag und Sonntag von 9 bis 13 Uhr geöffnet. „An dieser Stelle möchten wir ein großes Lob an die Mitarbeiter der Fieberambulanz und auch an unsere Patienten aussprechen, die sich geduldig zeigen und auch mit dem nötigen Abstand zueinander warten, bis sie aufgerufen werden“, heißt es in der Mitteilung. Die Vereinigten Gesundheitseinrichtungen weisen erneut darauf hin, dass lediglich jene Patienten als Corona-Verdachtsfälle gelten, die maximal 14 Tage vor Symptombeginn Kontakt mit einem bestätigten Fall hatten und akute Atemwegserkrankungen aufweisen. Nur bei diesen Personen erfolgt auch ein Abstrich. Für all jene, die nicht unter diese Kriterien fallen, erhöht sich im Gegensatz das Risiko, an Corona zu erkranken, wenn Sie „unnötig“ einen Bereich aufsuchen, der eine erhöhte Infektionsquelle darstellt. Als Beispiel wurde in der Mitteilung eine Corona-Teststelle genannt.

Mit Osternestern – Danke sagen

Am 19. März 2020 startete die Nestbau-Zentrale eine Dankeschön-Aktion. Seitdem können kostenfrei Bastelvorlagen für kleine Osternester bestellt werden. Liebevoll befüllt sagen diese Nester denjenigen Mittelsachsen danke, die die Versorgung in der aktuellen Situation aufrechterhalten. Ganz nach Osterhasenart können die Nester dabei dem Landwirt von nebenan, der Verkäuferin im Supermarkt oder dem Hausärzteteam geschenkt werden. Die Bastelvorlage kann weiterhin unter email hidden; JavaScript is required oder telefonisch unter 03731 799 1491 bestellt werden.

Da uns allen ein sonniges Wochenende bevorsteht, die Zahlen der Neuerkrankungen im Landkreis Mittelsachsen, Sachsen und der gesamten Bundesrepublik leider noch immer stetig ansteigen, nochmals unsere Bitte:

Bitte waschen Sie sich regelmäßig die Hände! Nach Möglichkeit versuchen Sie bitte auch die Hände zu desinfizieren!! Halten Sie sich im eigenen Haushalt auf, bitte veranstalten Sie keine Treffen, keine Familienfeiern oder sonstige Zusammenkünfte mit mehr als 2 Personen. Halten Sie mindestens 2 Meter Distanz nicht nur beim Einkauf, sondern auch gegenüber anderen Menschen. Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten im Freien können durchgeführt werden, aber immer allein oder maximal mit einer weiteren Person. Wenn möglich, tragen Sie beim Aufenthalt im Freien oder bei allen Aktivitäten außerhalb der eigenen Wohnung einen Mundschutz!!

Nehmen Sie Rücksicht auf andere und bleiben Sie weiterhin gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Veit Lindner
Bürgermeister