Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Fallzahlen der Neuerkrankungen mit dem Corona-Virus haben sich über das Wochenende auf nunmehr 164 Fälle erhöht. Dies sind insgesamt 22 Personen mehr als am Freitag, dem April 2020. Während vom Donnerstag zum Freitag die Fallzahlen  1 Person weniger darstellten, ist die tägliche Erkrankungsrate am Wochenende auf durchschnittlich 11,5 Neuerkrankungen pro Tag gefallen. Leider haben wir nunmehr auch einen ersten Viruserkrankten in Roßwein zu vermelden. Wir wünschen dem erkrankten Einwohner gute Besserung und hoffen, dass er den Krankheitsverlauf gut und unbeschadet meistern kann. Hoffen wir, dass in den kommenden Tagen keine weiteren Einwohner erkranken oder sich in Quarantäne begeben müssen. Derzeit sind im Landkreis Mittelsachsen 470 Menschen in Quarantäne, wobei 136 Personen diese wieder verlassen konnten.

Information zur Corona-Ambulanz in Mittweida

Ab dem heutigen Montag können Testungen in der Corona-Ambulanz Mittweida bei Personen mit begründetem Verdacht erfolgen. Ein begründeter Verdacht liegt nach aktuell geltenden Vorgaben des Robert-Koch-Institutes vor, wenn Erkältungszeichen (Fieber, Husten u.a.) und Kontakt zu einem Corona-positiv getestetem Patienten bzw. Risikogruppe innerhalb der letzten 14 Tage bestanden hat. Es wird darum gebeten, zur Abklärung der Notwendigkeit einer Testung vorab telefonisch mit der Corona-Ambulanz oder mit dem Hausarzt Kontakt aufzunehmen.

Die Corona-Ambulanz ist telefonisch am Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 16 Uhr sowie am Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr. Die Telefonnummer lautet 03727 99-1090.
Geöffnet hat die Ambulanz in der Hainichener Straße 4-6 in Mittweida montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr. Für die Testung wird die Krankenversicherungskarte benötigt. „Vor Ort ist unbedingt auf ausreichend Abstand zu anderen wartenden Personen zu achten und – falls vorhanden – ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen“, so die Klinik in einer Mitteilung vom Nachmittag. Die Corona-Ambulanz finden die Patienten in der Cafeteria direkt am Eingang zum Krankenhausgelände. Es wird darum gebeten, den öffentlichen Parkplatz an der Hainichener Straße, gegenüber der Zufahrt zur Robert-Koch-Straße, zu nutzen und den Ausschilderungen zu folgen. Eine Terminvergabe über das Gesundheitsamt erfolgt nicht mehr. Abstriche werden derzeit bei Kontaktpersonen genommen, wenn Personen Symptome haben, wie Husten oder Fieber haben.

 

Eine weitere Ambulanz gibt es in Freiberg. Hier die Informationen dazu: https://www.kkh-freiberg.com/gut-zu-wissen/corona-news/

 

Auf Grund der ersten Viruserkrankung in Roßwein nochmals unser eindringlicher Aufruf: Bitte waschen Sie sich regelmäßig die Hände! Nach Möglichkeit versuchen Sie bitte auch die Hände zu desinfizieren!!! Halten Sie sich im eigenen Haushalt auf, bitte veranstalten Sie keine Treffen, keine Familienfeiern oder sonstige Zusammenkünfte mit mehr als 2 Personen. Halten Sie mindestens 2 Meter Distanz nicht nur beim Einkauf, sondern auch gegenüber anderen Menschen. Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten im Freien können durchgeführt werden, aber immer allein oder maximal mit einer weiteren Person. Wenn möglich, tragen Sie beim Aufenthalt im Freien oder bei allen Aktivitäten außerhalb der eigenen Wohnung einen Mundschutz!

 Nehmen Sie Rücksicht auf andere und bleiben Sie weiterhin gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Veit Lindner
Bürgermeister