Neben dem stellvertretenden Schulleiter Gerd Baumert wurde am 17. Juli 2020 auch Frau Rita Becke, die Institution für Geschichte und Sport der Oberschule Roßwein, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Rita Becke unterrichtete seit dem 01. August 1979 zunächst an der Schule in Gersdorf bei Hartha und wurde im Schuljahr 1991/1992 noch zur Schulleiterin in der damaligen POS in Mochau bestellt. Durch die Neustrukturierungen nach der Wende musste jedoch die POS in Mochau kurze Zeit später geschlossen werden, und Rita Becke wechselte im Schuljahr 1992/1993 an die Mittelschule in Roßwein.

Insgesamt 28 Jahre hat Rita Becke den Kindern Geschichte gelehrt und sie im Sport unterrichtet. Mit großem Engagement wurde eine Schultradition im Volleyball aufgebaut und viele sportliche Erfolge, wie bei der Teilnahme an Regionalmeisterschaften, für den Schulstandort Roßwein errungen.

Schulleiter Thomas Winter stellte in seiner Laudatio die gute Zusammenarbeit mit Rita Becke in den Vordergrund und unterstrich einmal mehr, dass das Roßweiner Pädagogen-Team der Oberschule eine eingeschworene Gemeinschaft sei und bisher stets gut zusammengearbeitet hat. Für den weiteren Lebensweg wünschen wir der rührigen Geschichts- und Sportlehrerin nun alles Gute, Gesundheit und in allen Belangen des Lebens ein kräftiges „Sport frei“.